Atheismus in der Schweiz
«Wenn ein Atheist richtig geurteilt und seine Natur zu Rate gezogen hat, so hat er Prinzipien, die zuverlässiger und immer menschlicher sind als die des Abergläubischen, der durch eine finstere oder schwärmerische Religion entweder zur Torheit oder zur Grausamkeit geführt wird. Niemals wird man die Einbildungskraft eines Atheisten so sehr vernebeln, dass man ihm glaubhaft macht, Gewalttätigkeiten, Ungerechtigkeiten, Verfolgungen, Morde seien tugendhafte oder rechtmässige Handlungen.» Paul Thiry D'Holbach, französischer Filosof, 1723-1789

Argumente für…

Änderungen in diesem Bereich:

Hier findest Du

Hier befinden sich die Auseinandersetzung mit Argumenten, welche vermeintlich für die Bibel sprechen sollten.

Hier werden die Argumente behandelt, welche für das Christentum sprechen sollen. Die Fragestellung lautet: Kann man irgendie beweisen, dass das Christentum recht hat?

Hier werden Argumente behandelt, die für einen Glauben an sich sprechen, egal welcher dies nun genau ist. Was spricht dafür, irgendetwas zu glauben?

Was spricht für Gott? Hier werden gängige Argumentationen untersucht, wie z.B. die Pascalsche Wette.


Siehe auch:

Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 8087, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:03_argumente:01_für:00_index]]
Nächste Seite