Atheismus in der Schweiz
«Lassen Wendungen wie: ins Gebet nehmen, abkapiteln, abkanzeln, die Leviten lesen, eine Strafpredigt halten generell auf das Verkünden der Frohen Botschaft schliessen?» Karlheinz Deschner, deutscher Autor und Historiker

Das Paradies

Das Paradies ist das, was es auf dieser Welt nicht gibt, die Menschen sich aber sehnlichst wünschen: ein Leben ohne Leid. Wäre die Geschichte des Paradieses Wirklichkeit, so wäre das der eindeutige Beweis dafür, dass wir nicht in der bestmöglichen Welt leben und dass Gott bei der Schöpfung gepfuscht hätte. Gäbe es einen allmächtigen, allwissenden und allgütigen Gott und das Paradies hätte es tatsächlich gegeben, so lebten wir noch heute im Paradies. Gott in seiner Allmacht und Güte würde uns das ermöglichen und zwar sofort. Nur wenn die genannten Bedingungen nicht zutreffen, ist es möglich, dass wir in einer Welt leben, die dem Paradies so fern ist wie die unsere. So aber ist das Paradies lediglich das Produkt der Wunschträume von uns Menschen, ohne jeden Bezug zu irgend einer Wirklichkeit.

Siehe auch Wir leben nicht im Paradies.

MRW (1998)

Bewertung (03 argumente: 02 gegen: christentum: das paradies)
Findest Du den Text überzeugend?
Ja, sehr. Ich war vorher anderer Meinung und habe diese Meinung nun geändert.8%(3)
Ja. Vorher war ich anderer Meinung, jetzt zweifle ich.0%(0)
Ja. Ich war vorher schon dieser Meinung und der Text hat mich darin bestärkt.50%(18)
Teilweise, er regt mich zum denken an.0%(0)
Nein. Ich war vorher schon der gleichen Meinung und bleibe dies auch.0%(0)
Nein. Ich war vorher schon anderer Meinung und bleibe dies auch.14%(5)
Nein. Der Text hat mich in meiner gegenteiligen Ansicht bestärkt.28%(10)

Diskussion

Diskutiere den Inhalt dieser Seite unter:
Das Paradies

Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 3173, atheimus.ch insgesamt: 1218635; Bewertungen: 36
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:03_argumente:02_gegen:christentum:das_paradies]]
Nächste Seite