Atheismus in der Schweiz
«Moses sagt: «Gott ist eifersüchtig»; und anderswo: «Unser Gott ist ein verzehrendes Feuer.» So seht ihr also etwas Göttliches darin, wenn Gott als neidisch bezeichnet wird, während ein eifersüchtiger und missgünstiger Mensch euch tadelnswert erscheint?» Kaiser Julian der Abtrünnige, römischer Kaiser, 331-363

Dieses Thema existiert noch nicht

Sie sind einem Link zu einer Seite gefolgt, die noch nicht existiert. Sie können die Seite mit dem Knopf "[Seite anlegen]" selbst anlegen und mit Inhalt füllen.

Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1212, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:03_argumente:02_gegen:erfahrung_einer_höchsten_wirklichkeit_die_im_schläfenlappen_vorgetäuscht_wird]]
Nächste Seite