Atheismus in der Schweiz
«Fragt man sich doch überhaupt, warum der Herr nur seinen Jüngern erschien und nicht auch seinen Anklägern und Richtern, vor denen er den Glauben an seine Auferstehung ja viel wirksamer hätte begründen können.» Karlheinz Deschner, deutscher Autor und Historiker, *1924

Ewiges Leben

Wichtiger noch als die Existenz eines Geistwesens oder Gottes ist vielen Menschen die eigene Unsterblichkeit. Die Idee von ewigem Leben könnte von zwei Tatsachen herrühren, mit denen alle Menschen konfrontiert sind: dem Tod und der Evolution. Die Tatsache des Todes lässt Menschen getrieben durch die Selbsterhaltung wünschen, diesen zu überwinden. Selbsterhaltung ist aber gleich nach der Arterhaltung das zweit wichtigste Prinzip der Evolutionstheorie.

Die Idee von ewigem Leben ist gar nicht einmal so abwegig, lebt doch jeder Mensch weiter: in geistiger Hinsicht durch seine Werke und in körperlich biologischer Hinsicht durch seine Kinder und Kindeskinder, indem er seine Erbinformation verbreitet und dem Kind durch Erziehung seinen Charakter weitergibt. Ewiges Leben hat durchaus seinen realen Hintergrund, auch wenn der ein wenig anders aussieht, als üblicherweise angenommen. Ob es ein wirkliches Leben nach dem Tod gibt, lässt sich mit Sicherheit erst nach dem Hinscheiden beantworten. Offenbar fehlt aber dann in jedem Fall der Kommunikationskanal, um den überlebenden ehemaligen Mitmenschen davon zu berichten. Tote kehren nicht plötzlich zurück, es sei denn in einem (Tag-) Traum und Träume sind Fantasieprodukte des Unterbewusstseins. Wenn wir bedenken, dass wir keinerlei Hinweis auf ein Leben vor der Geburt oder nach dem Tod haben, ist es ziemlich dumm, anzunehmen, das Leben beginne zwar irgendwann bei der Zeugung aus dem Nichts, werde aber nach dem Tod unendlich weitergeführt. Wenn das Leben schon bei der Geburt neu entsteht, warum sollte es dann beim Tod nicht wieder vergehen? Entstehen bedingt immer auch Vergehen. Nichts entsteht ohne zu vergehen.

MRW (1998)

Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 6902, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:05_ethik:ewiges_leben]]
Nächste Seite