Atheismus in der Schweiz
«Das Kristentum ist mir ungeheuer auf die Nerven gegangen, diese Zweijahrtausende sausende Fahrt in die verkehrte Richtung.» Hans Henny Jahnn, deutscher Schriftsteller, 1894-1959

Lustige Briefe

Manchmal erreichen atheismus.ch E-Briefe mit komisch-absurdem Inhalt. Statt den Unsinn einfach zu löschen, werden diese Beiträge zur Dokumentation hier abgelegt. Die Beiträge werden unverändert übernommen.
Was inhaltlich ein klein wenig Sinn macht, wird nicht hier abgelegt, sondern im Diskussionsforum behandelt.

Gottlose sind blöd, denn Sie wollen Jesus nicht geliebt werden.

Von: Urs Allemann
Datum: 18.02.2009 06.55

Guten Morgen Ihr Dummen
seid Ihr ganz am verblöden?
Es gibt Menschen die verecken vor hunger.
Salzige grüsse

FÜR ATHEIST

Von: Klaus Meding
Datum: 17.02.2009 02.16

Atheist, und wenn ich den Mist auf den Seiten derAtheisten aus der Schweiz durchlese, wird mir Kotzübel ohne das ich Alkohol trinke. Was soll der Bullshit auf euren Seiten ??? Es ist doch sowieso darauf alles erlogen und erstunken. Eure verquerten "Ansichten" könnt ihr euch im A schieben wo sie auch hin gehören.

Ihr macht euch doch nur selber lächerlich ohne es zu merken.. Jesusfan hat schon Recht, ATHEIST, du solltest mal ernsthaft was für deine Bildung tun und nicht das kindliche raus hängen lassen..

Was soll das???????

Von: David Bürgin
Datum: 8.02.2009 15.54

Bitte nimm dir Zeit dies nur kurz zu lesen und mach dir Gedanken bei dem was ich geschrieben habe

Jetzt mal ernst was soll diese Seite????

Wenn ihr schon „Atheisten“ seit, dann geht euch dies alles nichts an.

Und nur mal zur Info das Kreuz auf dem Kopf ist Zeichen der Satanisten.

Darf ich euch mal eine Frage stellen denk wirklich mal darüber nach:

Wenn es Gott gibt wovon ich fest überzeugt bin , und er vor dir steht was sagst du zu ihm

Warum u solch eine Seite mitgestaltet hast?????? Überleg dir mal genau deine Antwort.

Wie viele Leute sind schon an der Frage des Sin des Lebens gescheitert???????

Und hast du dir diese Frage schon gestellt????

Wenn ihr Atheisten seit dann denkt ihr doch sicher an die EvolutionTHEORIE dazu möchte ich euch eins sagen,

die Vorstellung das ich en Produkt des Zufalls bin der ist für mich unvorstellbar, dann noch soll ich von einem Affen abstammen,

diese Affen ziehen sich Läuse aus dem Arsch stell dir das mal vor, dann schau dir die Natur an meinst du das Antimaterie und Antimaterie

, Materie ergeben????? Ich kenn den Spruch aus nichts kommt nichts meinst du das du eine primitive Lebensart bist???????

Jesus ist auch für deine Sünden gestorben. Er der keine Schuld hatte hat unser Schuld auf sich genommen. Und er hat auch deinen

ganzen Mist am Kreuz verbüßt. Ich kann dir nur eins sagen vertrau auf das größere, vertrau auf Gott nehme dir Vergebung an.

Jesus ist der Weg die Wahrheit und das Leben niemand kommt zu VATER als nur durch ihn :D:D:D vertrau ihm und du wirst nicht enttäuscht

werden. Seine Liebe ist stärker als alles andere was du je erlebt hast. Lies in de Bibel!!!!! Fang im Johannesevangelium an und

lies es einmal durch und dann überleg dir ob du weiter hin auf dieser Seit mitarbeiten willst.

Jesus liebt dich, trotz deinen Fehlern keiner ist perfekt wir haben alle Fehler, aber wenn du Jesus annimmst dann wirst du von deiner Schuld befreit

Mfg

Bei Fragen steh ich dir gerne zur Verfügung

wollte nur mal eben....

Von: Joachim Mall
Datum: 18.12.2008 22:16

Ein Augen bei Ihnen reinwerfen und Ihnen ALLES LIEBE wünschen:

1 Wenn ich in den Sprachen der Menschen und der Engel rede, aber keine Liebe habe, so bin ich ein tönendes Erz geworden oder eine schallende Zimbel. 2 Und wenn ich Weissagung habe und alle Geheimnisse und alle Erkenntnis weiß und wenn ich allen Glauben habe, so daß ich Berge versetze, aber keine Liebe habe, so bin ich nichts. 3 Und wenn ich alle meine Habe zur Speisung [der Armen] austeile und wenn ich meinen Leib hingebe, damit ich verbrannt werde, aber keine Liebe habe, so nützt es mir nichts. 4 Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig; sie neidet nicht; die Liebe tut nicht groß, sie bläht sich nicht auf, 5 sie benimmt sich nicht unanständig, sie sucht nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet Böses nicht zu, 6 sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sondern sie freut sich mit der Wahrheit, 7 sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie erduldet alles. 8 Die Liebe vergeht niemals; seien es aber Weissagungen, sie werden weggetan werden; seien es Sprachen, sie werden aufhören; sei es Erkenntnis, sie wird weggetan werden. 9 Denn wir erkennen stückweise, und wir weissagen stückweise; 10 wenn aber das Vollkommene kommt, wird das, was stückweise ist, weggetan werden. 11 Als ich ein Kind war, redete ich wie ein Kind, dachte wie ein Kind, urteilte wie ein Kind; als ich ein Mann wurde, tat ich weg, was kindlich war. 12 Denn wir sehen jetzt mittels eines Spiegels, undeutlich, dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich erkennen, gleich wie auch ich erkannt worden bin. 13 Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe.

ja, meine größte Hochachtung vor so viel Mut angesichts dieser Welt, die in "Chaos, Elend, Not, Verbrechen, Durcheinander… zu ertrinken droht ohne Glauben an Gott leben kann. Wer so übermutig ist. braucht besonders viel GOTTESSEGEN. Den wünsche ich Ihnen von Herzen und wie gesagt: ALLES LIEBE!

Christenfeindlich oder Blöd ?

Von: arbeitsforum@web.de
Datum: 02.12.2008 00:32

Guten Tag,

ihre Seite ist sehr Gottes verachtend ! Vielleicht sind die ja einfach eine kranke, armseelig und mitleidswerte Organisation von Menschen, die eine schreckliche Kinheit hatten und niemlas in Kontakt mit Gott getreten ist ! Obwohl sie es sich sehr gewünscht haben, aber naja, nicht jeder ist so hilfslos wie sie ! Ich finde ihre Seite müsste man verbieten ! Sowas ist ASSOZIAL ! Schon mal etwas davon gehört ? - Stimmt, davon hat Mama immer gesprochen, wenn Papa die Oma misshandelt hat ! Ich sags ja, schreckliche Kindheit ! Wie auch immer ! Was wollen sie eigentlich mit so einem Schwachsinn erreichen ? Die Menschen dazu bewegen sich von der christlichen Religion abzuspalten? Oder den christlichen Glauben lächerlich zu machen, weil sie der Meinung sind es gäbe keine " Übernatürliche Macht " ? Wenn sie schon so Internetseiten erstellen, dann haben sie auch genug stolz um dazu zu stehen und meine Fragen zu beantworten !

ps. : Meine sarkastischen Witze muss man nicht direkt verstehen ! Danke Schön !

Psalm 23

Der gute Hirte

Ein Psalm Davids.

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.

Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Gott sei mit ihnen !

Schämt euch !!!

Von: R. W. [atheismus.ch: Name auf Wunsch des Schreibers gelöscht]
Datum: 11.09.2008 23.30

Schämt ihr euch denn nicht ???

Gott der Herr wird euch strafen bis in alle Ewigkeit . Ihr werdet Brennen im Feuer der Hölle ihr Heiden !!!

Schämt euch , das ihr Gott den allmächtigen und seine heilige Kirche in den Schmutz zieht .Ihr seit verloren auf

Ewig . Unsere Kirche verliehrt den Kampf gegen den Satan und gegen euch Heiden nicht !!! Denn Jesus hat seine

heilige Kirche auf festem Felsen gebaut , und die Pforten der Hölle werden seine Kirche nie überwinden . Seine

heilige allzeit schöne und jungfräuliche Mutter Maria schützt uns Katholiken . Ihr seit aber verdammt , der Satan

hat Besitz von euch ergrifen . Ihr werdet zur Rechenschaft gezogen , denn Gott lässt sich nicht spotten . Ihr könnt

der Kirche nicht schaden .Ihr seit Luft im Gegensatz zu der mächtigen großen Kirche . Ihr habt keinen Einfluss !!

Gott wird euch strafen , aber dann ist es zu spät dann werdet ihr brennen schmoren und schmachten bis in alle

Ewigkeit in den Feuern der Hölle !!!

Ehre sei Gott dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist bis in alee Ewigkeit !!!

Ave Jesus + Ave Maria

Falsch Falsch und nochmals FALSCH!!

Von: Dominik Berger
Datum: 27.04.2008 10.58

WARUM SCHREIT IHR SOLCHEN BLÖTSINN??????? DAS IST TÜBISCH SCHWEIZER! VIEL IM GELD NIX IM KOPF!! LASS DIE CHRISTEN EINFACH IN RUHE! SIE HABEN EUCH NICHTS GETAN UND WAS TUT IHR?? DAS IST NICHT NORMAL!!

-

Von: Richard Frick
Datum: 10.01.2008 11.32

Sehr geehrte Atheisten,

Ich fordere Sie auf, umgehend Ihren Atheismus niederzulegen und dem Nordischen Heidentum beizutreten

Andernfalls müssen wir zu anderen Mittel greifen.

Hochachtungsvoll,
Richard Frick

Das Leid

Von: Geborgenheit
Datum: 18.11.2007 19.18

Lieber Atheist,

wir Menschen sind in unserem früheren Leben alle aus Gott hervorgekommen. Gott definiert sich also als eine Person aus dem alle anderen Wesen - ähnlich einer Emanation – hervorgekommen sind.

In Genesis 1, Vers 2 lesen wir: Und das Erdland wurde Chaos und Durchstörung, und Finsternis war auf dem Angesicht des Tumults, und der Geistwind Älohims vibrierte über dem Angesicht der Wasser.

Vor Beginn der jetzigen Welt muss es also ein Wesen gegeben haben, dass sich von Gott abgewandt hat und gewalttätig wurde.

Dieses gewalttätige Wesen wird in Hesekiel 28 als ein herrlicher Cherubim beschrieben:

Hesekiel 28, Vers 14 Du warst ein Körubh, ein Umsalbter, ja der Überhüttende, und ich gab dich gebiets des Berges des Heiligen, als Älohim wurdest du befunden, in Mitte der Steine des Feuers wandeltest du.

Jesus und der Heilige Geist erwurden in der Gleichheit Gottes. Der Männliche ist gegenüber dem Weiblichen der Vorhergeborene. Jesus und der Heilige Geist hatten einen Nachkommen der nicht mehr in der Gleichheit Gottes erwurde. Dieser Nachkomme war der herrliche Cherubim.

Er wandte sich von Gott ab und wurde mit Gewalttat erfüllt. Ein Engel ist ein Doppelwesen. Ein Cherubim besteht aber aus vier Wesen. Der herrliche Cherubim bestand aus dem Tod und seinem weiblichen Gegenüber, dem Hades, sowie aus Luzifer und seinem weiblichen Gegenüber.

Der herrliche Cherubim wurde feurig gemacht, d.h. zwei Wesen stürzten die anderen zwei Wesen auf das vorherige Erdland. Der Tod trennt die Liebe eint!

Fast alle Wesen sind direkte Nachfahren von Luzifer und seinem weibliche Gegenüber. Auch Luzifer (der Erheller) wurde mit Gewalt erfüllt und wollte seine Nachfahren beherrschen.

Der wundervolle Gott hat sich nun nicht selbst zum Gewaltherrscher erhoben, sondern hat die Willensfreiheit seiner Wesen akzeptiert.

Gott hat also unser Leid nicht verhindert, weil Er unsere Freiheit für höher erachtet hat. Die Wesen können nur in UMGEKEHRTER REIHENFOLGE ihrer Entleerung wieder zu Gott. Da der Tod Vater der meisten Menschen ist, müssen diese Wesen erst wieder in den Tod hinein um zu Gott gelangen zu können, deshalb ist Jesus für uns GESTORBEN, weil nur ein Vorhergeborener für die Nachgeborenen das Lösegeld bezahlen kann.

So können die Wesen den Tod umgehen.

Jeder Vater weiß, dass ein Kind durch eine überstandene Krankheit nur noch widerstandsfähiger wird. Es entwickelt Abwehrkräfte. Durch das Leid erlernen wir auch Empathie!

Warum war nun das Alte Testament so grausam?

Wir leben jetzt noch in einer pipolaren Welt. Satan ist noch die linke Hand Gottes! 1Kön 22:19, Luzifer wird erst am Ende unserer Weltzeit (Äon) auf das Erdland herabgeworfen: Offenbarung 12, Vers 9 Und geworfen wurde der große Drache, die anfängliche Schlange, Die»diabolos«gerufene, der Satanas, der die ganze Bewohnte Beirrende, er wurde in das Erdland geworfen, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.

Jesus hat sich schon zur Zeit des alten Testaments erniedrigt.

Nicht Jesus oder JHWH (der Werdendmachende) forderte die Opfer, sonder die LINKE Hand Gottes forderte die vielen Opfer.

Jesus hatte kein gefallen an den Opfern! Hebräer 10, Vers8: Indem er vorher sagt: "Schlachtopfer und Speisopfer und Brandopfer und Opfer für die Sünde hast du nicht gewollt, noch Wohlgefallen daran gefunden" (die nach dem Gesetz dargebracht werden)

Die Sünde gebiert immer den Tod, d.h. wenn ein sündiger Mensch stirbt kommt es immer zur Trennung von Seele und Geist. Die Seele wandert in den Hades (Scheol). Im Scheol und in der Zisterne des Todes werden die Seelen vom TOD beherrscht. Der Menschengeist wandert ins Gewahrsam, ein Nebenraum der Gehenna, dort beherrscht ihn Appolyon (Luzifer, Satan).

Weil der herrliche Cherubim der erste Sünder war hat er auch Anspruch auf alle Sünder (seine Nachkommen), deshalb hat Jesus am Kreuz seinen Geist in die Hände des Vaters gelegt, dadurch vielen dann die Finsternismächte auf seine Seele. Sie konnten aber die Seele Jesus im Totenreich nicht halten weil der dreieinige Gott bei ihr WOHNUNG machte.

Das Gesetz führte in den Tod. Das Gesetz führte aber auch zur Erkenntnis der Sünde. Gesetze wurden im Alten Testament durch Engel angeordnet. Die Finsternisengel wusste das kein Mensch das Gesetz erfüllen kann. Als sich Jesus stufenweise erniedrigt hat, überbrachte er diese Gesetze als Mittler. Jesus wurde nicht sofort vom Gott zum Menschen, sondern er durchlief sämtliche Herrlichkeitsstufen.

Durch Jesus Lösegeld (seine Seele) hat Gott den Tod besiegt.

Durch die Annahme Jesus(Wiedergeburt), wurde unser alter Mensch (unsere Sünden), mit Jesus begraben; deshalb kann Jesus, durch den in uns wohnenden Heiligen Geist, unsere sterblichen Leiber auferwecken. (Römer, Kapitel 6-8) Römer 8, 11: Wenn aber der Geist dessen, der Jesum aus den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird er, der Christum aus den Toten auferweckt hat, auch eure sterblichen Leiber lebendig machen wegen seines in euch wohnenden Geistes. Jesus ist der EINZIGE Weg zum Vater, durch IHN und aus IHN ist alles erworden. Römer 11.36

Der Herr Jesus segne Dich

Christentum

Von: Jürgen Meixner
Datum: 24.09.2007 20.02

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wollte Ihnen hiermit nur mitteilen, das ich die von Ihnen erstellte Seite für sehr großen Mist halte. Auf Ihrer Seite ist nirgends eine Erwähnung der 10 Gebote, die die heutige Gesellschaft und Moral- vorstellungen prägen, oda möchten Sie umgebracht werden?? Ebenso ist nirgends die Rede der Nächstenliebe die Jesus immer prägt. Wie sie richtig geschrieben haben, waren z.B. die Kreuzritter Menschen, das heißt die Auslegung war Menschlich und somit nicht ganz sinngemäß der Bibel. Sie sollten erst einmal die heutigen Strukturen prüfen, welchen großen und guten Einfluss die Christliche Kirche auf unser Leben und Gesellschaft hat. Wenn nicht aus ethisch-religiösen gründen, warum dan sollte man einen menschen nicht umbringen oder die Todesstrafe z.B. für Diebstahl setzen? Wer setzt uns den Maßstab? Unser Gewissen? Falsch, das Gewissen nicht den in manchen Stämmen in Afrika welche diese Christliche Prägung nicht haben ist so etwas völlig normal. Sobald es für Sie kein höheres Wesen mehr gibt, keinen Gott, vor wem müssen sie sich noch verantworten? Vor niemanden, und wo keine Verantwortung getragen werden muss, wird auch keine Getragen. Ein kleiner Hinweiß am Rande, die Zahlen der Gläubigen und Kirchemitglieder sinken, das ist richtig, doch in gleichem Tempo steigen die Kriminalitätsraten und Morde in ganz Deutschland. Ist das nicht ein Zeichen mangelden Glaubens und ethik???

Ich freue mich auf Rückmeldung Danke Mit freundlichen Grüßen J. Meixner

Anmerkung von atheismus.ch: So etwas gehört wenn schon ins Diskussionsforum. Persönliche Briefe dieser Art werden kaum beantwortet. Hätte Jürgen «Zehn Gebote» in die Suche oben eingegeben, hätte er gleich gesehen, dass er sich irrt. Wozu haben wir schliesslich eine Suche eingebaut?!?

Das Böse

Von: Freya Schwab-Knoll
Datum: 22.06.2005 16.26

Bezüglich des "Bösen im Menschen" bemerken Sie, dass es eigentlich gar nichts Böses gibt, nur Dummheit, Egoismus etc. Diese laienhafte Feststellung ist an sich schon Dummheit in Reinformat. Aber sollten Sie schon nicht an Gott glauben, sondern lediglich an eine Evolution, so muss man wohlweislich bemerken, dass diese Evolution solche stupiden Kretins wie Sie einer sind, hervorbrachte, dass dies für Ihre Mitmenschen (und hoffentlich haben Sie keine Kinder) schon fast eine Zumutung ist.

Mein Rat: Löschen Sie Ihre traurige Website und gehen Sie einmal in sich. Vielleicht reicht ja Ihr Gehirn doch noch einen Sprung weiter, als Sie vielleicht meinen.

F.S.K.

Anmerkung von atheismus.ch: Der Brief bezieht sich wohl auf den Abschnitt «Das menschliche Boese» im Artikel: «Das Problem des Leidens».
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 10170, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:06_lebenshilfen:witze_und_humor:99_lustige_briefe]]
Nächste Seite