Atheismus in der Schweiz
«Man sollte sich zur heiligsten Pflicht machen, dem Kinde nicht zu früh einen Begriff von Gott beibringen zu wollen. Die Forderung muss von innen heraus geschehen, und jede Frage, die man beantwortet, ehe sie aufgeworfen ist, ist verwerflich. Das Kind hat vielleicht seine ganze Lebenszeit daran zu wenden, um jene irrigen Vorstellungen wieder zu verlieren.» Friedrich von Schiller, deutscher Schriftsteller, 1759-1805

Wider die Religion

Warum sind wir Atheisten?

Kein Mensch weiss, woher wir kommen und wohin wir gehen. Wir können raten, aber wir können nie die Wahrheit erfahren. Je mehr wir wissen, desto mehr Fragen stellen sich. Wenn Du zum Beispiel das Sein mit der Erschaffung durch einen Gott erklärst, dann ist d ie nächste Frage: «Woher kommt dieser Gott?». Jeder Antwort folgt eine neue Frage. Sind wir nur Träume, aber wer träumt? Warum gibt es überhaupt etwas? Wäre es nicht logischer, wenn es gar nichts gäbe, keine Materie, keinen Raum, keine Energie, keine Zeit, keinen Geist?

Manche Leute suchen ihr ganzes Leben lang nach dieser Antwort. Andere denken, sie hätten sie gefunden, aber in Wahrheit haben sie die Antwort noch nicht. Gäbe es diese Antwort, so wäre sie so klar und einleuchtend, dass sie jeder verstehen würde und es bräuchte weder Religionen noch Filosofie. Offensichtlich ist das nicht die Realität, wenn wenn man all die Kriege betrachtet, die wegen religiöser Differenzen geführt werden.

Alles, was wir Menschen tun können ist, unsere Augen so weit als möglich zu öffnen, unsere Umgebung genau zu studieren, existierenden Filosofie zu zu hören, über sie nach zu denken, und daraus unsere eigene Entscheidung abzuleiten, welche nahe bei der Wahrheit sein kann, oder völlig falsch, niemand weiss das. Anzunehmen, dass eine spezielle Sichtweise richtig oder oder falsch sei, ist immer falsch, weil nichts bewiesen werden kann. Vielleicht ist die Wahrheit unterschiedlich für jedes Individuum?

Für mich ist es sehr unwahrscheinlich, dass ein Gott existiert, denn sonst gäbe es nicht so viele verschiedene Religionen und Götter auf der Welt. Ich denke, wir können die Wahrheit irgendwo in uns selbst finden, weil wir alle Teil des Seins sind. Es ist wahrscheinlich, dass es etwas geistiges gibt, da jede Religion davon spricht, aber es braucht nicht übernatürlich zu sein, sondern liegt wahrscheinlich irgendwo in uns selbst. Als Atheist habe ich die Möglichkeit, alle Religionen von aussen zu betrachten und daher objektiver zu sein. Es könnte ein Kern Wahrheit in jeder Religion stecken. Eigentlich bin ich sicher, dass es so ist, aber man muss ihm finden und dann das Puzzle zusammen stecken. Meistens erzählt uns eine Religionen mehr über die Leute, die an sie gla uben, als über die den Ursprung unserer Existenz.

Viele Leute brauchen die Religionen, weil sie schlicht und einfach Angst haben, vor der Unwissenheit, der Leere, die bleiben würde, ohne sie. Sehr religiöse Leute sind häufig von ihrer Religion abhängig, wie ein Süchtiger von seinen Drogen. Sie befürchten, die Religion zu verlieren, daher kämpfen Sie sehr hart für ihre Meinung. Dabei vergessen sie häufig ihre eigenen religiösen Gesetze, wie «Du sollst nicht töten». Atheismus gibt Dir die Möglichkeit, aus diesem Kampf aus zu steigen. Du kannst unabhängig die Religionen beobachten und herausfinden, worin sie sich gleichen, und was gut ist und was schlecht.

MRW (1996)

Bewertung (07 artikel: wider die religion)
Findest Du den Text überzeugend?
Ja, sehr. Ich war vorher anderer Meinung und habe diese Meinung nun geändert.9%(2)
Ja. Vorher war ich anderer Meinung, jetzt zweifle ich.0%(0)
Ja. Ich war vorher schon dieser Meinung und der Text hat mich darin bestärkt.36%(8)
Teilweise, er regt mich zum denken an.5%(1)
Nein. Ich war vorher schon der gleichen Meinung und bleibe dies auch.9%(2)
Nein. Ich war vorher schon anderer Meinung und bleibe dies auch.18%(4)
Nein. Der Text hat mich in meiner gegenteiligen Ansicht bestärkt.23%(5)

Diskussion

Diskutiere den Inhalt dieser Seite unter:
Wider die Religion

Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 4652, atheimus.ch insgesamt: 1218635; Bewertungen: 22
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:07_artikel:wider_die_religion]]
Nächste Seite