Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Warum seid Ihr gegen Religion?

Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Weitere Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» bitte durch das Antwortformular auf dieser Seite eintragen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Warum seid Ihr gegen Religion? (cts)


Am 28.04.2009 19:31 schrieb cts:

Um mal was klar zu stellen: Zitat Marx: Religion ist Opium des Volkes. Zitat Lenin: Die Religion ist das Opium für das Volk. Der Unterschied ist relativ einfach: Während Marx Religion als Ausdruck von Elend und als Medizin ansieht (Opium als Schmerzmittel), betrachtet Lenin Religion als Mittel, das Volk still zu halten, es zu unterdrücken. Achtet bitte in Zukunft darauf, auch das richtige Zitat zu nehmen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

16.09.2006 01:06 - Julius


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 16.09.2006 01:06 schrieb Julius:

Da muss ich Euch voll und ganz zustimmen! Ich bin es leid, jeden Tag über irrationale und schlichtweg dumme Tabus, Verhaltensweisen und Rechtfertigungen anderer Menschen zu stolpern, die einzig und allein von Religionen hervorgerufen werden. Und es ist heutzutage oft immer noch nicht möglich, diesen Schwachsinn auch einen solchen zu nennen und dabei ungeschoren davon zu kommen! Wie primitiv das menschliche Denken doch werden kann, wenn es um Religion geht!

Ich träume von einer Welt, in der es keine Religion mehr gibt, aber diese Welt werde ich wohl leider nie erleben.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

09.10.2006 21:12 - anonymous


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 09.10.2006 21:12 schrieb anonymous:

Religion ist die krücke der schwachen !!!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

10.10.2006 10:55 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 10.10.2006 10:55 schrieb mrw:

anonymous, 09.10.2006 21.12:

Religion ist die krücke der schwachen !!!

Unser erklärtes Ziel ist es, die Schwachen von ihren Krücken zu befreien und ihnen auf die Beine zu helfen.

Was wir sicher nicht wollen ist, dass Krücken an alle verteilt werden!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

08.12.2006 22:06 - Mike Ziegler


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 08.12.2006 22:06 schrieb Mike Ziegler:

Wird eine Sekte groß genug spricht man von Religion…. Sekten oder auch Religion genannt ist die pervertierteste Art der Ausbeutung der menschlichen Gefühle!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

10.02.2007 17:29 - Antichrist


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 10.02.2007 17:29 schrieb Antichrist:

JEahhhhhhhhhhhhhhhhh Religion sucks Meine religions lehrerin sagte letztens die Menschen wären in ihren Augen ein von gott geschaffenes geliebtes Wesen worauf ich sagte das ,ich DASS GENAU ANDERS HERUM SEHE Gott ist ein von Menschen erschaffenes (in meinen augen zu sehr ) geliebtes Wesen

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

24.04.2007 23:15 - Helmut


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 24.04.2007 23:15 schrieb Helmut:

mrw, 15.04.2007 10.28:

Helmut, 14.04.2007 23.18:

Diese Diskussion wurde teils hier, teils per E-Post geführt. Aufgrund ihrer Länge, und weil sie nicht wirklich hierher gehört, wurde sie ins Diskussionsforum verschoben: Gott existiert beweisbar (datura)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

23.09.2007 15:34 - Marie


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 23.09.2007 15:34 schrieb Marie:

Guten Tag zusammen =) Ich glaube, dass Religion überhauptnichts mit Glauben zu tun hat. Die Menschen haben die Religion gemacht nicht Gott. Glauben ist nicht, dass nachleben von Regeln und Formeln, sondern eine lebendige Beziehung zu Gott zu haben. Man kann Gott nicht beweisen und auch erst recht nicht erklären. Es braucht Begegnungen um zu verstehen. Tatsache ist aber, dass Gott Real ist und sich nach einer Beziehung nach DIR sehnt! Die Wissenschaft schließt meiner Meinung nach die "schöpfungsgeschichte" und so weiter von anfang an aus, weil sie es nicht berechnen können.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

23.09.2007 21:44 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 23.09.2007 21:44 schrieb mrw:

Antwort an Marie: Religion und Gott

Es gibt tatsächlich einen wesentlichen Unterschied zwischen Religion und Gott: Die Religion ist real.

Die Wissenschaft schließt meiner Meinung nach die "schöpfungsgeschichte" und so weiter von anfang an aus

Falsch. Die Wissenschaft verfolgt Hypothesen. Die guten (wie die Evolutionstheorie) leben weiter. Die falschen (wie der Schöpfungsmythos) werden über Bord geworfen, sobald man erkennt, dass sie falsch sind. Die Methodik der Wissenschaft ist dem Resultat gegenüber neutral. Gäbe es einen Gott, würde die Wissenschaft das auch anerkennen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

20.11.2007 22:13 - Flavia Näf


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 20.11.2007 22:13 schrieb Flavia Näf:

Ich denke, dass das, was ihr hier macht auch eine Art Religion ist.

Religion ist ein Mittel der Abschottung und Ausgrenzung.

Dazu kann Atheismus auch führen. Religion kann aber das Zusammenleben, den Gemeinschaftssinn und die Bewahrung von Traditionen fördern.

• Weil insbesondere Thora, Bibel und Koran Gründe liefern für Gewalt gegen Andersdenkende.

Zumindest an Wortgewalt herrscht auch hier kein Mangel…

• Angehörige einer Religion betrachten sich selbst oft als etwas Besseres.

• Angehörige einer Religion wollen oft anderen ihre Regeln aufzwingen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

21.11.2007 14:18 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 21.11.2007 14:18 schrieb mrw:

Antwort an Flavia Näf: Religion ist anders

Ich denke, dass das, was ihr hier macht auch eine Art Religion ist.

Du denkst falsch.

Religion ist ein Mittel der Abschottung und Ausgrenzung. Dazu kann Atheismus auch führen.

Erster Satz: Ja. Zweiter Satz: Nein.

Religion kann aber das Zusammenleben, den Gemeinschaftssinn und die Bewahrung von Traditionen fördern.

Ja. Auch hier anders als der Atheismus. Der Atheismus ist traditionsneutral. Gute und schöne Traditionen hegt auch ein Atheist gerne. Dafür haben wir kein Problem, schlechte Traditionen über Bord zu werfen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

25.11.2007 10:47 - Jogu


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 25.11.2007 10:47 schrieb Jogu:

"Religion ist Opium fürs Volk" denkt mal genauer darüber nach!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

25.11.2007 13:02 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 25.11.2007 13:02 schrieb mrw:

Hallo Jogu

"Religion ist Opium fürs Volk" denkt mal genauer darüber nach!

Opium ist verboten, Religion leider nicht, obschon sie mehr Unheil anrichtet.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

28.11.2007 16:11 - anonymous


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 28.11.2007 16:11 schrieb anonymous:

Hallo Jogu. Religion ist nicht "Opium fürs Volk". Religion ist das Opium des Volks. Wenn du schon Vater Marx zitierst, dann aber richtig. Gruß hans

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

12.12.2007 13:14 - egal...


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 12.12.2007 13:14 schrieb egal…:

mrw du scheinst ja mit ganz viel wissen um dich zu schlagen zu können.

egal das ist jetzt nicht so wichtig.

ich will dir auch keine religion aufzwingen da jeder mensch sein eigener lebenssinn hat.

hier nur ein fakte da du ja davon überzogen bist das religion nur glaube ist.

die Bibel hat 66 Bücher… diese 66 Bücher wurden in ca. 1000 jahren geschrieben…

das heisst ungrad 66 Leute haben unabhängig voneinander etwas geschrieben.

(6. und 7. moser gehört nicht dazu)

nunja wenn ich daran denke gibt es mir doch einen anstoss auf eine religion zu bauen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

12.12.2007 18:19 - The Son Of Sam


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 12.12.2007 18:19 schrieb The Son Of Sam:

Ich hasse Religion. Es gibt so viel negatives zu ihr zu sagen und so wenig gutes (im Grunde garnichts).

Zitat: "die Bibel hat 66 Bücher… diese 66 Bücher wurden in ca. 1000 jahren geschrieben"

Das diejenigen vllt. die Bücher des anderengelesn haben könnten den 1000!! Jahren das ist nicht möglich?

Und gerade das es so viele Bibel gibt, lässt das alles dumm erscheinen da jedes andere Regeln und Geschichten erzählt. Es ist vollkommen sinnlos Religion schön zu sprechen, da sie zu paradox ist.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

13.12.2007 09:22 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 13.12.2007 09:22 schrieb mrw:

Antwort an egal…: Bibel

ich will dir auch keine religion aufzwingen da jeder mensch sein eigener lebenssinn hat.

Das ist eine vernünftige Einstellung.

da du ja davon überzogen bist das religion nur glaube ist.

Was soll sie sonst sein? Erhebst Du für die Religion einen Anspruch, den sie nicht erfüllen kann?

Gut, Religion ist ein unbegründeter, naiver, absurder Glaube plus das ganze gesellschaftliche Drum-Herum, inklusive Unterdrückung, Kriege und was alles zu Religion dazu gehört. Meinst Du etwa das? ;-)

Die Bibel, ein Kanon

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

13.12.2007 16:22 - Patrick


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 13.12.2007 16:22 schrieb Patrick:

Meine Theorie zu der Bibel ist die, dass die Bibel nichts anderes ist/war, als ein Gute Nacht Geschichtenbuch für kinder. Dass die leute sie früher den Kindern vorgelesen haben, dass jene gut einschlafen. Ich meine, es gibt doch auch heutzutage solche bücher, die man Kinder vorliest, um einzuschlafen. Nehmen wir mal das Buch "der kleine Däumling" würde man in ein paar tausend jahren finden, wenn die Religion die wir kennen vielleicht schon ausgestorben ist. Dann könnte es ja leute geben, die dies als eine art Bibel ansehen würden. Sie könnten dann was dazuschreiben. Dann könnte es ja auch sein, dass man eine neue Religion "erfindet" und die leute den kleinen Däumling anbeten!;) with freakin´greets, Patrick

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

22.12.2007 11:53 - sebastian wimmer


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 22.12.2007 11:53 schrieb sebastian wimmer:

hallo jogu

"Religion ist Opium fürs Volk" denkt mal genauer darüber nach! «

ich sehe es so: Religion ist Opium von dem Volk für das Volk", denn wir haben die Religion ja auch erfunden.

lg sebi

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

25.12.2007 09:22 - hans


Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Am 25.12.2007 09:22 schrieb hans:

Besser hätte es Karl Marx auch nicht sagen können. Danke Sebastian!

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1352, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:01_einführung:01_fragen_und_antworten:warum_seid_ihr_gegen_religion:00_index]]
Nächste Seite