Atheismus in der Schweiz
Diskussion

20.11.2007 22:13 - Flavia Näf

Hier sind Diskussionen zur Seite «Warum seid Ihr gegen Religion?» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 20.11.2007 22:13 schrieb Flavia Näf:

Ich denke, dass das, was ihr hier macht auch eine Art Religion ist.

Religion ist ein Mittel der Abschottung und Ausgrenzung.

Dazu kann Atheismus auch führen. Religion kann aber das Zusammenleben, den Gemeinschaftssinn und die Bewahrung von Traditionen fördern.

• Weil insbesondere Thora, Bibel und Koran Gründe liefern für Gewalt gegen Andersdenkende.

Zumindest an Wortgewalt herrscht auch hier kein Mangel…

• Angehörige einer Religion betrachten sich selbst oft als etwas Besseres.

• Angehörige einer Religion wollen oft anderen ihre Regeln aufzwingen.

Ihr versucht den Angehörigen der Religionen Eure Regeln aufzuzwingen… Indem ihr den Atheismus als das einzig wahre hinstellt, seid ihr auf der genau gleichen Ebene.

• Weil Religionen nach wie vor zuviel Einfluss auf das öffentliche Leben und Politik haben.

• Weil Religion Privatsache sein soll, und nicht Teil des öffentlichen Lebens.

Natürlich und ich denke auch, dass vermutlich jeder für sich auch eine andere Religion hat. Niemand glaubt an genau den gleichen Gott. Es ist fast nicht möglich. Natürlich versuchte die Kirche immer wieder allen ihren, den „einzige wahren“ Glauben aufzuzwingen, aber schlussendlich ist jeder anders. Atheismus.ch versucht aber genauso seine Meinung, als die einzig wahre, weil wissenschaftlich beweisbare Meinung zu präsentieren und Leute davon zu überzeugen. Es besteht kein großer Unterschied.

Ihr vergesst aber vielleicht auch, dass unsere Welt nur so ist, wie sie ist, weil es die Religion gibt und schon immer gab. Ohne ihr Einwirken ins öffentliche Leben, wäre wohl nie eine solche Zivilisation entstanden, wie wir sie heute kennen. Durch die Religion wurden allgemeine Regeln aufgestellt (du sollst nicht stehlen, töten,…), an die sich ohne eine höhere Instanz wohl niemand gehalten hätte, durch die Religion wurde aber auch gerade im Mittelalter unzählige antike Schriften und auch die Schrift selbst bewahrt. Ohne die Religion, wäre das arabisch, so wie wir es kennen ausgestorben, es gäbe fast keine lateinischen Texte mehr, Philosophen wie Aristoteles wären vergessen.

Ihr seid so sehr gegen alles, was mit einem Gott zu tun hat, dass ihr schon im Vorhinein destruktiv an die Religion rangeht. Ich könnte es akzeptieren, wenn ihr euch als Agnostiker verstehen würdet, die die Welt rein wissenschaftlich betrachten und nicht an etwas Überirdisches glauben. Wenn ihr allerdings aus Prinzip und zerstörerisch gegen die Religion seid, lasst ihr euch auf genau das Niveau, das ihr so verachtet.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1468, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:01_einführung:01_fragen_und_antworten:warum_seid_ihr_gegen_religion:zzzz200711202213flavia_n_f:00_index]]
Nächste Seite