Atheismus in der Schweiz
Diskussion

12.11.2007 10:29 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Atheismus in der Schweiz» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 12.11.2007 10:29 schrieb mrw:

da fängts mit den Beleidigungen schon wieder an.

Mit Dir habe ich es echt nicht leicht: Bleibe ich höflich, missverstehst Du mich (absichtlich, wie ich vermute). Werde ich deutlich, bist Du beleidigt.

Das is bei mir aber irgendwie anders rübergekommen.

Wer nicht verstehen will, versteht auch nicht.

Damit nicht noch mehr Missverständnisse entstehen empfehle ich dir, dass du vor jeden deiner Sätze volgendes Schreibst: "Meiner persönlichen, menschlichen und daher wahrscheinlich fehlerbehafteten Meinung nach …"

Und Du tust das auch? Ich hoffe mal für Dich, dass Du es im Spass gemeint hast, denn sonst müsste ich diese Forderung, in aller Höflichkeit, als Dummheit bezeichnen.

Ich habe nie behauptet, meine Meinung sei nicht menschlich, im Gegensatz zu den Christen, die sich aufwerten wollen, indem sie ihren Ansichten Göttlichkeit unterstellen. Abgesehen davon, weiss ich nicht, ob meine Meinung fehlerbehaftet ist. Wüsste ich es, würde ich die Fehler beseitigen. Natürlich gehe ich davon aus, dass meine Meinung wahrscheinlich keine Fehler hat, aber ich gebe zu, dass sie Fehler haben könnte, was nicht heisst, dass sie zwingend welche haben muss. Wenn meine Meinung fehlerbehaftet ist, kannst Du mich gerne darauf aufmerksam machen, wo diese Fehler liegen. Wenn Du mich überzeugst, werde ich meine Meinung gern ändern. Würde ich nicht bereit sein, Fehler zu suchen, zu erkennen und zu korrigieren, würde ich keine Diskussionsbeiträge und Kommentare auf diesen Seiten zulassen. Aber solange mir keiner Fehler nachweist, gehe ich davon aus, dass meine Meinung höchst wahrscheinlich weitgehend richtig ist. Das sind so die subtilen Unterschiede, die Du nicht begreiffen willst, und die wohl Ursache Deiner andauernden Unterstellungen sind. Übrigens schätze ich, dass es jemandem wie hans eher gelingen wird, einen Fehler in meiner Argumentation zu finden, als jemandem, wie Dir… (um Missverständnissen vorzubeugen: der letzte Satz war eine rein subjektive Einschätzung)

Hör einfach auf, meine Worte zu verdrehen und mir Aussagen zu unterstellen die ich nie so schrieb. Nur weil ich von meiner Ansicht überzeugt bin, heisst das noch lange nicht, dass ich behaupte, ich sei im Besitz von Wahrheit, im Gegenteil, würdest Du ein bisschen sorgfältiger lesen, wäre Dir aufgefallen, dass ich betone, dass der Mensch selbst dann, wenn er die absolute Wahrheit kennen würde, diese Tatsache nicht erkennen könnte. Anders gesagt: Selbst wenn einer die Wahrheit weiss, weiss er nicht, dass das, was er weiss die Wahrheit ist.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 748, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:01_einführung:zzzz200711121029mrw:00_index]]
Nächste Seite