Atheismus in der Schweiz
Diskussion

02.12.2007 14:53 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Atheismus in der Schweiz» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 02.12.2007 14:53 schrieb mrw:

Antwort an David: Gott ist eine psychologische Täuschung

ist es psychologisch so, dass man das Gute automatisch mit Gott in Verbindung bringt und das Schlechte ausblendet

Ich verbinde nicht nur das positive mit Gott.

Gut, ich habe zuviel eingeschränkt. Du bringst alles mit Gott in Verbindung. Aber diese Verbindung zwischen Deinem Leben und Gott existiert nur in Deinem Hirn. Es ist ein psychologische Täuschung. Andere Menschen verbringen ihr Leben genauso wie Du und beziehen nicht alles auf Gott.

Vorgestern wurde bei mir die Zuckerkrankheit diagnostiziert. Und das obwohl ich erst 26 Jahre alt bin und kein Übergewicht habe.

Das tut mir Leid für Dich.

Das erste Gebet nach dem Artztbesuch lautete etwa so: "Wenn du diese Krankheit für mich vorbestimmt hast, dann wirst du deine Gründe dafür haben."

Das hat nicht Gott für Dich vorbestimmt, das liegt vermutlich in Deinen Genen. Gott hat damit nichts zu tun. Diese Beziehung stellst Du her, obschon es sie objektiv nicht gibt.

Es ist in der Wissenschaft immer noch die Diskussion im Gange, ob es den Zufall überhaupt gibt, oder ob alles vorbestimmt ist.

Spätestens seit Heisenberg wohl nicht mehr. Zumindest wissenschaftlicht ist klar, dass es den Zufall gibt. Natürlich kann diese Ansicht mit neuer Erkenntnis wieder ändern.

Wenn es keinen Zufall gibt, so hat das einen grossen Einfluss auf Deine Ideologie! Gibt es keine nZufall, heisst das, Gott hat zum Zeitpunkt der Erschaffung der Erde Dein ganzes Handeln vorbestimmt. Ohne Zufall gibt es auch keinen freien Willen. Wenn jede Deiner Entscheidungen vorherbestimmt ist, und das muss sie sein, wenn alles vorherbestimmt ist, dann ist die Entscheidung nicht mehr frei.

Glaube ist ein echter Teufelskreis, aus dem auszubrechen den meisten nicht leicht fällt

Im Prinzip meinen wir das Selbe, ich formuliere es einfach etwas anders.

Nein, wir meinen etwas ganz anders. Darum formuliere ich es auch anders.

(Was Alex betrifft: Danke für Deinen Kommentar. Du hast recht, es ist mühselig mit jemandem zu diskutieren, der resistent gegen Argumente ist. Man merkt's wohl manchmal an meinem Sarkasmus.)

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1367, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:01_einführung:zzzz200712021453mrw:00_index]]
Nächste Seite