Atheismus in der Schweiz
Diskussion

11.12.2007 18:51 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Atheismus in der Schweiz» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 11.12.2007 18:51 schrieb mrw:

Antwort an Fabian Wagner

Ich bin auf diese Seite gestoßen, als ich bei google.de Bilder mit Jesus gesucht habe. Und was erscheint als erstes? Ein schlichter weißer Hintergrund mit einem durchgestrichenen Kreuz und der Aufschrift: "Jesus ist das Gegenstück eines Genies er ist ein Idiot".

Super! Genial. Vielen Dank für den Hinweis, dass wir es bei Google ganz nach oben geschafft haben. :-)

Nun frage ich mich ob ich diese Seite ernst nehmen soll und kann!?

Ja, aber diese Frage gehört auf die Seite mit den entsprechenden Bildern, falls sie sich auf das Bild bezieht.

Ein Paradebeispiel der totalen Intolerranz ist diese Seite.

Eher ein Paradebeispiel für christliche Intoleranz. Siehe «Ihr seid intolerant».

Wer gibt euch das Recht dazu, eine große Mehrheit der Weltrbevölkerung zu verurteilen?

Die Vernunft. Abgesehen davon, dass wir erstens die Religion verurteilen, nicht die Menschen, die darunter leiden, und zweitens die Christen eine Minderheit der Weltbevölkerung darstellt.

Laut Wikipedia hat das Christentum ca. 2,1 Mia. Anhänger (ob man da die Taufscheinchristen auch dazu zählt?), und die Weltbevölkerung umfasste im April 2007 rund 6,6 Mia. Menschen. Das mach nur ein Drittel Christen. Die Mehrheit der Weltbevölkerung sind keine Christen.

Bitte sich erst informieren und erst danach Behauptungen aufstellen.

Ich weiß nicht ob es in der Schweiz üblich ist, das Christen wie die Zeugen Jehovas von Tür zu Tür rennen und anderen ihre Meinung aufzuzwingen versuchen.

Die Zeugen Jehovas sind Christen. Sie sind nicht die einzigen, die missionieren. Es gibt gar welche, die explizit atheistische Ausländer, z.B. Chinesen zu Hause aufsuchen und bekehren wollen. Auf den Strassen sieht man sie, sogar grossformatige Plakate hängen sie überall auf. Eben solche mit Sprüchen, ähnlich wie wir Gegenentwürfe gestaltet haben. (Also wer uns ganz viel Geld spenden will, dass wir unsere Plakate auch grossformatig aufhängen können: Der «Spenden»-Knopf ist oben rechts!)

Diese Seite ist für mich ein verzweifelter Versuch um auf euch Aufmerksam zu machen.

Was uns offenbar sehr gut gelingt, wie die Platzierung auf Google und die ca. 1500 verschiedenen Besucher (nach Abzug von Mehrfachbesuchen und Suchmaschinen) pro Monat zeigen. :-)

Was ist eure Mission, euer Hintergrund so eine Seite ins Leben zu rufen? Hass? Wut? Lust? Dummheit? ADS?

Ja. Intoleranz, Besserwisserei, gepachtete Wahtheit, Hass, Wut, Unlust, Dummheit und ADS von Euch Gläubigen.

Siehe Warum seid Ihr gegen Religion? — Erst mal in Ruhe umschauen und lesen hilft oft weiter…

Gotteslästerung ist das höchste Maß an Respektlosigkeit und intolleranz.

Die Lästerung des christlichen Gottes ist eine kategorischer Imperativ angesichts seiner Intoleranz und Hässlichkeit.

Antwort an David

Ich verabschiede mich.

Danke und alles Gute.

Dass ich unter zwei Namen schrieb, war moralisch sicher falsch und ich bitte um Entschuldigung.

Und ich dachte schon, es gäbe zwei von der Sorte. Dich selbst in Deiner Ansicht, ich schade dem Atheismus, zu bestätigen, war ja wohl die Höhe. Gut, dass ich es nicht ernst genommen habe (auch wenn ich mich gewundert habe, dass zwei dieser Ansicht sind). Ja, es war moralisch falsch, aber es sei Dir vergeben. Immerhin schreibt Hans ja auch als «Johann Leuchtenträger».

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1807, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:01_einführung:zzzz200712111851mrw:00_index]]
Nächste Seite