Atheismus in der Schweiz
Diskussion

25.09.2007 07:28 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Kleider bedrucken» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 25.09.2007 07:28 schrieb mrw:

Antwort an Veronika: Provokation

Dann schau Dir den Rest an! Du kommst über eine Suchmaschine rein, auf die provokativste Seite, und beurteilst das Gesamtwerk nur aufgrund dieser Provokation. Wenn Du etwas für Deinen Intellekt suchst, solltest Du bei den Argumenten und den Artikeln finden, was Du suchst.

Aber die Reaktionen auf solche Provokationen wie hier unter Werbung und unter Die Bibel V2.0, wie Du sie z.B. hier in diesem Diskussionsteil findest, aber auch unter Gelöschte Diskussionsbeiträge, sind einfach so absurd und von tragischer Komik, dass diese Art der Provokation durchaus ihre Berechtigung hat. Provokation soll vor allem verstören und aufrütteln.

Andere daran glauben lassen

Aber wenn ihr nicht drann glaubt,dann lasst doch den dran glauben

Das Problem ist, dass das Christentum jahrhundertelang hiess: «Du wirst dran glauben, oder Du wirst dran glauben Religion, insbesondere die Christliche und die Islamische, ist extrem intoleranz. Gegenüber Intoleranz darf man keine Toleranz zeigen, man muss sie bekämpfen.

Falsche Alternativen

wenn jemand von sich sagt,er ist der Sohn Gottes und ihm ist alle Macht auf Erden und im Himmel gegeben, dann ist er entweder ein Spinner,oder Er ist tatsächlich Gottes Sohn

Falsch. Was Du betreibst, ist typische christliche Schwarz-Weiss-Malerei. Christen lieben es, alle Möglichkeiten auf zwei zu reduzieren, dann versuchen sie zu zeigen, dass die andere irgendwie doof sei. Das funktioniert nicht.

Hier gibt es viele andere Möglichkeiten:

Ich habe meine Einschätzung der Wahrscheinlichkeit angegeben:
++ Sehr plausibel, gestützt durch Fakten
+ Ziemlich plausibel, es gibt Hinweise darauf
- Eher unwahrscheinlich
– Ausgeschlossen

Wie Du siehst: Es gibt mehr, als nur Schwarz und Weiss!

Hitlervergleich

Findest du es sachlich,wenn Hitler sagt,alle Juden seien Untermenschen?

Nein. Hitler war gläubiger Christ, der glaubte, im Namen des Herrn die Juden vernichten zu müssen – zumindest schrieb er das so in «Mein Kampf». Nur ein Christ kann auf eine so absurde Idee kommen, denn die Judenverfolgung zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Geschichte des Christentums!

Ausserdem hinkt der Vergleich. Niemand sagt: «Alle Christen sind …», das hast Du erfunden!

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1572, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:02_aktuell:01_werbung:kleider_bedrucken:zzzz200709250728mrw:00_index]]
Nächste Seite