Atheismus in der Schweiz
Diskussion

12.12.2007 13:55 - Marek

Hier sind Diskussionen zur Seite «Es ist zuviel Zufall im Spiel» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 12.12.2007 13:55 schrieb Marek:

Das Beispiel mit dem Schrotthaufen und dem Flugzeug (oder auch mit dem Haus, das nicht von selbst entsteht) in Bezug auf die Evolution geht von einer falschen Annahme aus: Die Entstehung und Entwicklung des Lebens hat weder Zweck noch Ziel; es entsteht irgendetwas.

Ein Gegenbeispiel: Das Glas Bier

Wir bestellen uns in einer Kneipe ein Glas Bier. Der Kellner stellt das Glas vor uns auf den Tisch. Sogleich beginnen wir, Daten dieses köstlichen Getränkes und seines Behältnisses zu erfassen. Wir messen die Temperatur, zählen die Luftbläschen, bestimmen die Form der Schaumkrone, messen den Abstand des Glases zum Tischrand usw. Natürlich sind die Messungen hochpräzise, bis auf etliche Stellen hinter dem Komma, sodass wir unser Glas Bier aufs Genaueste bestimmt haben.

Dann sagen wir zum Kellner: "Ihr habt eine Zapfanlage, Bier in Fässern und Gläser. Ich hätte gern so ein Bier." - und reichen ihm den Zettel mit unseren Messwerten. Selbstverständlich wird er es nicht schaffen, uns diesen sonderlichen Wunsch zu erfüllen. Aber er wird uns ein Glas Bier bringen, irgendeines.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1002, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:010_populäre_irrtümer:03_evolution:es_ist_zuviel_zufall_im_spiel:zzzz200712121355marek:00_index]]
Nächste Seite