Atheismus in der Schweiz
Diskussion

12.12.2007 16:40 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Es ist zuviel Zufall im Spiel» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 12.12.2007 16:40 schrieb mrw:

Antwort an Jack

Der Fehler in Deiner Überlegung ist, dass Du von einem toten Objekt, einem Haus auf das Leben schliesst. Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Die Evolutionsbiologen können schlüssig erklären, wie sich die Entstehung des Lebens abgespielt haben könnte, auch wenn noch nicht jeder einzelne Zwischenschritt geklärt ist. Klar ist, dass es ohne Gott funktioniert haben kann.

Der zweite Fehler ist, dass Du von Deinem Unverständnis der Evolution in einem für gläubige Menschen typischen Selbstverständnis auf einen Gott schliesst. Selbst wenn die Evolutionstheorie falsch sein sollte (wonach es keinen Anschein hat), würde das noch lange nicht heissen, dass deswegen automatisch die Gotttheorie richtig wäre. Die Gotttheorie hat massive Fehler, Probleme, Lücken und Unstimmigkeiten. Sie wirft mehr Fragen auf, als sie beantworten kann.

Unabhängig davon, ob die Evolutionstheorie zutrifft oder nicht, die Gotttheorie ist in jedem Fall falsch.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1156, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:010_populäre_irrtümer:03_evolution:es_ist_zuviel_zufall_im_spiel:zzzz200712121640mrw:00_index]]
Nächste Seite