Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: 30.12.2007 09:42 - Jack (jack)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 09.03.2010 15:01 schrieb jack:

Am 08.03.2010 22:46 schrieb protostomia:
Ich verstehe nun, was das Problem ist. Du verstehst unter Leben etwas anderes, als ein Naturwissenschaftler.

Nein, ich bin ebenfalls ein Naturwissenschaftler wir Du. CH-Uni-Abschluss, mit Ph.D. in Naturwissenschaften, zwei Postdocs (einer davon an der Nummer Eins Uni der USA in Boston).

Am 08.03.2010 22:46 schrieb protostomia:
Und in Science und Nature werden übrigens meist erst Zweitpublikationen und Zusammenfassungen publiziert.

Na ja, stimmt, aber nur teilweise. Viele Kollegen von mir haben sog. "Original Research Articles" darin publiziert, also erstmalige Forschungsarbeiten, die bisher noch nirgends anders publiziert worden sind. Es ist der Traum einer jeden Forschers einmal darin zu publizieren. Wenn es einer Tages einem Forscher gelingen sollte, aus losen Molekülen Leben zu erschaffen, wette ich, er wird es zuerst bei Nature oder Science einzureichen versuchen - damit es möglichst viele Menschen lesen.

Am 08.03.2010 22:46 schrieb protostomia:
Man kann heute aus beinahe differenzierten Körperzellen Stammzellen erzeugen und diese danach in die Gewebe seiner Wahl ausdifferenzieren, z.B. in kontrahierende Herzmuskel. Und dies galt vor Jahrzehnten noch als unmöglich, zu komplex schienen die Zusammenhänge.

Und das ist absolut super. Wenn ich eines Tages eine neue Niere brauche und die Stammzellforschung ermöglicht es mir, eine neue Niere zu kriegen, habe ich nichts dagegen. Bedenke aber, dass man hierbei bereits lebende Zellen verwendet und sie gezielt umprogrammiert. Das ist kein Beweis für die Kreation von Leben. Man "leiht" sich bereits lebendes Gewebe und steuert dessen Entwicklung.

Am 08.03.2010 22:46 schrieb protostomia:
Denke immer daran: Wir haben die Wissenschaft seit 200 Jahren

Richtig, und gerade deshalb mahne ich zur Vorsicht und stelle ein grosses Fragezeichen hinter der Evolutionstheorie und der Abiogense. Vor nicht allzu langer Zeit, behauptete man beispielsweise noch steif und fest, der Neandertaler sei der Vorfahre des Menschen. Diese Theorie wurde mittlerweile revidiert und für ungültig erklärt.

Hey, ich verbiete Dir ja nicht an keinen Gott zu glauben. Ich zeige nur auf, dass die Theorie der spontanen Lebensentstehung noch lange nicht bewiesen, resp. "nachgekocht" worden ist. Solange dies nicht 1:1 repliziert wurde, kann man dahinter ein grosses Fragezeichen setzen. Mit anderen Worten, es ist kein "Fakt".

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: 30.12.2007 09:42 - Jack (sara)


Am 09.03.2010 19:57 schrieb sara:

Hallo Jack,

Wir haben die Wissenschaft seit erst 200 Jahren.
Richtig, und gerade deshalb mahne ich zur Vorsicht und stelle ein grosses Fragezeichen hinter der Evolutionstheorie und der Abiogense. Vor nicht allzu langer Zeit, behauptete man beispielsweise noch steif und fest, der Neandertaler sei der Vorfahre des Menschen. Diese Theorie wurde mittlerweile revidiert und für ungültig erklärt.

Das ist ja gerade das Geniale der wissenschaftlichen Methode :-) Es gibt einen inhärenten "Autokorrekturmechanismus". Wenn die Evolutionstheorie wirklich falsch ist (meiner Meinung nach sehr sehr unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen..), dann werden irgendwann einmal neue Erkenntnisse die alten überholen, es wird einen peer-review Prozess geben, der schliesslich zu einem "dogmatischen Shift" führen wird.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1074, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:010_populäre_irrtümer:03_evolution:es_ist_zuviel_zufall_im_spiel:zzzz200712300942jack:20100202114932_protostomia:20100205103958_jack:20100206095536_protostomia:20100208092059_jack:20100308224621_protostomia:20100309150154_jack:00_index]]
Nächste Seite