Atheismus in der Schweiz
Diskussion

02.10.2007 14:52 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Das Christentum ist gut, nur seine Vertreter sind schlecht!» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 02.10.2007 14:52 schrieb mrw:

Antwort an diko: Die Bibel ist schlecht!

Klar, man kann sich die blutrünstigen Kapitel des Christentums reinziehen.

Wie hier an verschiedenen Stellen gezeigt wird, ist die Bibel selbst blutrünstig und schlecht. Lukas 19.27 ist ein Gleichnis von Jesus. Dabei distanziert sich Jesus aber nicht von dieser Aussage. Die Aussage mit «einem Mühlestein um den Hals in den Brunnen werfen» hingegen stammt von Jesus und ist nicht in einem Gleichnis. Ebensowenig das göttliche Gebot, Hexen zu töten («Eine Zauberin sollst du nicht am Leben lassen», Exodus 22.17).

Der Kommunismus, wie er in der Sowjetunion und in China betrieben wurde ist auch eine Form von Religion. Die Führer wurden wie Götter verehrt, zugleich wurde der Glaube an ein Paradies (auf Erden) genährt. Dass auch hier Anspruch und Wirklichkeit drastisch auseinander liefen, ohne dass die Menschen in ihrer Verblendung das erkannt hätten, ist ebenfalls ein typisches Merkmal einer Religion.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1550, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:010_populäre_irrtümer:04_christentum:das_christentum_ist_gut_nur_seine_vertreter_sind_schlecht:zzzz200710021452mrw:00_index]]
Nächste Seite