Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Die zehn Gebote sind gut

Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Weitere Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» bitte durch das Antwortformular auf dieser Seite eintragen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Die zehn Gebote sind gut (wall-e)


Am 21.10.2008 18:19 schrieb wall-e:

Hallo

Ich habe das Urteil über die 10 Gebote gelesen und bin mir sicher, dass eine der folgenden Aussagen zutrifft:

  1. Der Autor hat die Gebote gelesen, ohne sich über das Christetum bzw. das Volk Israel und die damalige Zeit Gedanken gemacht hat.
  2. Der Autor hat aus Prinzip etwas gegen biblische Texte und hat aus Prinzip ein schlechtes Urteil über die Gebote abgegeben.
  3. Der Autor will provozieren

Denn anders kann ich mir diese qualitativ minderwertige, einseitige und unobjektive Kritik nicht erklären. Aber gehen wir mal zu den Fakten über:

Der Autor kritisiert dass die ersten vier Gebote sich auf Gott beziehen. Seiner Meinung nach müsste „du sollst nicht töten“ als erstes stehen, oder zumindest weiter oben. Er benutzt die Worte „selbstsüchtig, selbstverliebt, eifersüchtig und egoistisch“. Der Autor übersieht total, dass die zehn Gebote nicht nur zwischenmenschliche Beziehungen regelt, sondern auch die Beziehung zwischen Gott und den Menschen. Genau wie ein Gesetzbuch, wie zum Beispiel das Zivilgesetzbuch der Schweiz (ZGB).

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

30.12.2007 17:46 - Luisa


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 30.12.2007 17:46 schrieb Luisa:

Ach diese Gebote helfen den Menschen auch nicht wirklich weiter.

Ich empfehle euch Anas Gebote. Wenn man sich nach denen richtet, gehts einem gut!

Ihr braucht gar nicht immer schreiben wie frauenfeindlich Gott ist. Alle Männer auf dieser Welt sind doch so und sehen die Frau nur als Sex objekt womit man spielen kann,keiner nimmt uns doch wirklich ernst.Gibt es denn ein einzigen Mann auf dieser Erde, der bei seiner Wahl nicht als erstes darauf schaut welche Körbchengröße sie hat?und je nach der Größe sie liebt? ich glaub nicht.

Also redet nicht wie Gott schlimm ist, sondern schaut mal erst bei euch selber nach!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

30.12.2007 21:08 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 30.12.2007 21:08 schrieb mrw:

Ich empfehle euch Anas Gebote.

?

Ich empfehle die Einhaltung der Gesetze, respektive die Die vernunftbegründeten Gebote des Humanismus.

Ihr braucht gar nicht immer schreiben wie frauenfeindlich Gott ist. Alle Männer auf dieser Welt sind doch so und sehen die Frau nur als Sex objekt

Wenn die Männer von einem Gott geschaffen wären, wäre dieser Gott damit gleich doppelt schuldig.

Mal im Ernst. Evolutionsbedingt haben die Männer andere Prioritäten als die Frauen: Sie wollen möglichst viele Weibchen begatten, während das Interesse der Frauen eher ist, ein möglichst Potentes (reiches, angesehenes) Männchen zu finden, da sie danach immerhin neun Monate blockiert sind und das Männchen sie für die nächsten Jahre versorgen muss. Unterschiedliche Interessen. Pure Biologie halt, hat nichts mit Moral zu tun.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

01.01.2008 14:19 - Luisa


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 01.01.2008 14:19 schrieb Luisa:

Ja deine Gesetzte sollten ja eigentlich selbstberständlich sein.

ja anas gebote ,man darf hier ja keinen link einfügen. aber bei google kannst du gucken.

Ach Gott ist doch nicht schuld das die Männer so denken?

Er schreibt uns da ja nicht vor was ihr tun oder nicht tun sollt.

Als würden wir uns ne kerl suchen damit er uns schwängert… zumindest jetzt noch nicht…ausserdem ist so ne geburt auch nicht einfach und nur mit schmerzen verbunden…

DU tust so als wär die Bibel nur so. Heutzutage werden die frauen auch überall benachteiligt. bei der arbeit z.b

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

01.01.2008 14:44 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 01.01.2008 14:44 schrieb mrw:

ja anas gebote, man darf hier ja keinen link einfügen. aber bei google kannst du gucken.

Anorexia nervosa hat auch nichts mit dem Thema hier zu tun, sodass ein Verweis nicht angemessen wäre. Anas Gebote sind ebenso doof, wie die biblischen Gebote.

Ach Gott ist doch nicht schuld das die Männer so denken?

Wenn Gott die Männer gemacht hat, ist er schon dafür verantwortlich.

Wenn Gott hinter der Bibel steht, ist er schon dafür verantwortlich, wie die Bibel die Frauen einstuft.

Da es keinen Gott gibt, und die Bibel von Menschen geschrieben wurde, von sehr dummen Menschen, erübrigt sich das aber ohnehin.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

01.01.2008 16:44 - Luisa


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 01.01.2008 16:44 schrieb Luisa:

Ja,deswegen hab ich ja auch kein link eingefügt.

Ich find nicht das sie doof sind. das kannst du nicht beurteilen, weil es vllt andren menschn hilft.

DIe Männer können trozdem niemand anderen dafür verantwortlich machen.Da ihr sowieso nicht an Gott glaubt, könnt ihr das noch weniger.also such doch mal die Schuld bei euch selber, anstatt sie herum zu schieben ;)

Ja, hier bei uns ist vielleicht inzwischen einigermaßen gleicberechtigung. dafür in vielen anderen ländern nicht.

Die in Indien haben auch keinen biblischen unserern Gott. sondern da sind doch die meisten hindus oder nicht?! und dann kann man also dem Gott nicht die schuld geben für die benachteiligung!

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

01.01.2008 20:34 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 01.01.2008 20:34 schrieb mrw:

Ich find nicht das sie doof sind.

Es sind Gesetze von Essgestörten. Jedes Extrem ist nicht gut, weder zu dick noch zu dünn. Für alles gibt es ein richtiges Mass. Anas Gebote beschwören hier eine Masslosigkeit. Der kluge Mensch findet den richtigen Weg zwischen den Extremen.

Magersüchtige Frauen versuchen ja auch nur, einem falschen Schönheitsideal gerecht zu werden, das wiederum wohl von den bösen Männern gefördert wird.

Das Beste Schönheitsideal: Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper! Der Mensch muss sich wohl fühlen und sein Leben massvoll geniessen können (Epikur).

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

03.01.2008 13:52 - Luisa


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 03.01.2008 13:52 schrieb Luisa:

ach, und woher willst du wissen ob du im Mittelmaß bist?dem BMI kann man auch nicht vertrauen, weil nach dem ja fast jeder gleich magersüchtig ist.obwohl es eigentlich nie ZU dünn geht..

Willst du jetzt sagen jeder mensch der zu dick ist dumm ist?

Oh, ihr könnt uns ja fast leid tun,weil es so schwirig ist :D Ich finde wenn man seine Partnerin oder seinen Partner wirklich liebt, sind einem auch die anderen Frauen und Männer egal!

Ja aber ihr Männer könnt auch uns zu verzweiflung bringen.. und ihr sagt ständig das wir kompliziert sind- ihr seid viel viel komplizierter! Und wir reden deutlicher als IHR! :D aus meiner sicht auf jeden Fall..

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

03.01.2008 15:59 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 03.01.2008 15:59 schrieb mrw:

ach, und woher willst du wissen ob du im Mittelmaß bist?dem BMI kann man auch nicht vertrauen, weil nach dem ja fast jeder gleich magersüchtig ist.obwohl es eigentlich nie ZU dünn geht.. Willst du jetzt sagen jeder mensch der zu dick ist dumm ist?

Es geht sowohl zu dick, wie auch zu dünn. Beides erkennt die betroffene Person aber oft lange Zeit selbst nicht.

Ich fürchte, Du hast ein Problem, das eigentlich nichts mit dem Thema dieser Seiten zu tun hat. Was Du schreibst, deutet darauf hin, dass Du magersüchtig bist. Es ist ein Zeichen von Magersüchtigen, dass sie weit unter dem gesunden BMI-Wert von 20-25 sind, sich aber dennoch zu dick fühlen. Nach meiner Erfahrung ist der BMI-Wert ein gutes Mass, irgendwo um 22,5 herum sollte der Zielbereich sein. Wenn Du mit einem BMI von unter 20 immer noch das Gefühl hast, zu dick zu sein, liegt es vielleicht daran, dass Du zuwenig Sport treibst? Das optimale Gewicht ist eine Seite, für eine «perfekte» Figur bräuchte es dann noch den athletischn Körper, den man nicht mit weniger essen, sondern nur über ein geeignetes Trainingsprogramm kriegt.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

04.01.2008 23:00 - Luisa


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 04.01.2008 23:00 schrieb Luisa:

äh, nein, ich bin sicher nicht magersüchtig. Nach dem BMI Wert, da sind ja viele Menschen ZU dünn, obwohl es nicht stimmt. Ich sehe es ja selber an mir, das ich lange noch nicht dünn genug bin.Beenden wir das.

Doch eigentlich denk ich schon, das das ein-Mann-eine-Frau-Modell am besten geeignet ist. Wenn man sich also beherrschen kann ist das doch am besten. Trennungen und Scheidungen sind ja immer mit Leiden verbunden. Es geht einem einfach immer schlecht, wenn der andere Patner fremd geht. Deswegen sollte man den Partner vorher am besten fragen, ob er fremd gehen wird… aber leider kann man das ja nicht immer schon vorher wissen.. :)

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

05.01.2008 14:28 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 05.01.2008 14:28 schrieb mrw:

Nach dem BMI Wert, da sind ja viele Menschen ZU dünn, obwohl es nicht stimmt.

Nein, das stimmt nicht. Die meisten kämpfen damit, dass ihr BMI Wert weit über 25 liegt.

Ich sehe es ja selber an mir, das ich lange noch nicht dünn genug bin.

Wenn Dein BMI Wert zwischen 20 und 25 liegt, dann bist du goldrichtig. Zuviel ist ebenso ungesund, wie zu wenig. Falls Du unter 20 liegst, solltest Du etwas dagegen unternehmen und mehr, aber gesund essen, oder eine Ernährungsberatung aufsuchen.

Fett ist hässlich, mager aber auch. Wie immer muss man den goldenen Mittelweg finden. Willst Du abmagern wegen dem Aussehen? Hast Du schon mal die schwarzen verfaulten Zähne von Magersüchtigen gesehen? Das kommt vom Kotzen, von der Magensäure. Spätestens wenn Du über der Schüssel hängst, bist Du krank und brauchst dringend Hilfe. Ein gesunder Mensch kotzt nicht.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

05.01.2008 21:05 - Luisa


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 05.01.2008 21:05 schrieb Luisa:

Also ich find dick schlimmer als dünn. und dünn auch hübscher. eben, ich finde den BMI wert quatsch,weil keiner beurteilen kann, ob du zu dick oder andersrum bist.ich selber bin die, welche es am besten entscheiden, ob ich abnehmen muss.Nein, hab ich noch nicht gesehen, wie es aussieht, alle reden zwar immer davon das wenn du kotzt, dann deine zähne kaputt gehen und die Finger irgendwann auch, aber habs noch nie gesehen.meine Freundin war etwas dicker und ist dann in kurzer Zeit extrem dünn geworden und sitzt jetzt in einer Klinik fest. Sie hat auch gekotzt, bei ihr ist nichts verschimmelt.also kann da ja irgendwas nicht stimmen.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

06.01.2008 14:02 - mrw


Hier sind Diskussionen zur Seite «Die zehn Gebote sind gut» gesammelt.

Am 06.01.2008 14:02 schrieb mrw:

Also ich find dick schlimmer als dünn. und dünn auch hübscher.

Jedes Extrem ist nicht gut.

meine Freundin war etwas dicker und ist dann in kurzer Zeit extrem dünn geworden und sitzt jetzt in einer Klinik fest. Sie hat auch gekotzt, bei ihr ist nichts verschimmelt.

Es ist eine Frage der Zeit. Ich weiss nicht, wieviele Jahre man den Finger in den Rachen stecken kann, ohne dass das gesundheitliche Folgen hat. Wenn man es tut, ist man aber in jedem Fall psychisch krank und gehört in eine Klinik. Ich hoffe, man kann Deiner Freundin dort helfen.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1554, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:010_populäre_irrtümer:04_christentum:die_zehn_gebote_sind_gut:00_index]]
Nächste Seite