Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Leo [Re: Jesus hat ein vorbildliches Leben gelebt] (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 11.05.2010 01:01 schrieb mrw:

Am 10.05.2010 22:04 schrieb datura:
Am 16.04.2010 17:27 schrieb mrw:
Markus 9.42:
«Und wer einem der Kleinen, die glauben, Anlass zur Sünde gibt, für den wäre es besser, wenn ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde.»

Was hat das mit Feindesliebe zu tun?

Wie lange denkst Du, kann man mit einem Mühlstein um den Hals im Meer überleben?

Ist das Werfen ins Meer mit einem Mühlstein um den Hals eine Todesdrohung oder ein Zeichen von Liebe?

Sind diejenigen, die gegen Jesus arbeiten, seine Freunde oder Feinde? Wer die «Kleinen», die Schafe, die Jünger, die Anhänger von Jesus verführt, auf andere Gedanken bringt, die aus der Perspektive von Jesus «sündig» sind, der ist ein Feind von Jesus und seiner Weltanschauung.

Jesus spricht hier eine offene Morddrohung gegen seine Feinde aus.

Das Zitat ist das pure Gegenteil von Feindesliebe.

Wenn Jesus seine eigenen Worte von wegen Nächstenliebe ernst nehmen würde, wenn er sie nicht nur auf Gleichgesinnte beziehen würde, dann müsste er jeden lieben, der ihm seine Schafe abwirbt, anstatt ihn zu bedrohen.

Und wenn dein Auge dir Anlass zur Sünde gibt, so wirf es weg! Es ist besser für dich, einäugig in das Reich Gottes einzugehen, als mit zwei Augen in die Hölle des Feuers geworfen zu werden, wo ihr Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt.

Hier wird nur der Rat gegeben Sünden unter allen Umständen zu vermeiden.

Du übersiehst den Zusammenhang. Ginge es nur darum, «Sünden unter allen Umständen zu vermeiden», müsste Jesus das nicht in Drohungen mit Mord und ewiger Höllenqual einbetten.

Man wird mit zwei Augen aber sündig «in die Hölle des Feuers geworfen , wo sein Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt.»

Das ist eine offene Drohung und sonst gar nichts. Wehe Du tust nicht, wie Jesus will, dann kündet er Dir alle Liebe auf und geht mit brutalster Gewalt und ewigen Folterqualen gegen Dich vor, ohne Aussicht auf Gnade und ohne Aussicht auf ein Ende der Strafe, im Gegenteil, dann kommst Du in die «Hölle des Feuers, wo Dein Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt.» – Keine Gnade, keine Aussicht auf Entlassung, niemals.

Ich darf auch daran erinnern, dass es ihm ein Anliegen war Ausgestossene in die Gesellschaft zu integrieren.

Das war seine Klientel. Die Zufriedenen konnten mit dem hysterischen Weltuntergangsfanatiker Jesus von Nazareth nichts anfangen. Wenn, dann konnte Jesus die Verlierer um sich scharen. In dem Punkt hat sich das Christentum nicht wirklich geändert, es ist heute wieder an derselben Stelle, und es war das auch schon als Nietzsche seine Bücher schrieb.

Ausserdem soll er auch eine Frau vor der Steinigung gerettet haben.

… nachdem er rhetorisch in Bedrängnis gebracht wurde, nur um sich an anderer Stelle klar für die Todesstrafe auszusprechen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Leo [ Re: Jesus hat ein vorbildliches Leben gelebt ] (datura)


Am 11.05.2010 21:20 schrieb datura:

Am 11.05.2010 01:01 schrieb mrw:
Am 10.05.2010 22:04 schrieb datura:
Am 16.04.2010 17:27 schrieb mrw:
Markus 9.42:
«Und wer einem der Kleinen, die glauben, Anlass zur Sünde gibt, für den wäre es besser, wenn ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde.»

Was hat das mit Feindesliebe zu tun?

Wie lange denkst Du, kann man mit einem Mühlstein um den Hals im Meer überleben? Ist das Werfen ins Meer mit einem Mühlstein um den Hals eine Todesdrohung oder ein Zeichen von Liebe?

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 792, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:010_populäre_irrtümer:04_christentum:jesus_hat_ein_vorbildliches_leben_gelebt:20100411105641_mrw:20100411112213_mrw:20100414221314_wild_rose:20100416172754_mrw:20100510220449_datura:20100511010120_mrw:00_index]]
Nächste Seite