Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Jesus war gegen die Todesstrafe (knuddel)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 18.09.2009 17:25 schrieb knuddel:

Ja wenn Jesus für die Todesstrafe war ! Frag ich mich wieso das er die Frau in schutz genommen hat wo Ehebruch begangen hat wo Jesus zu den Leuten gesagt hat wer ohne Sünde sei soll der erste Stein werfen. Das ist in meinen Augen ein wiederspruch. Und wenn ich ehrlich bin wiederspricht sich die Bibel ja nicht oder seh ich das falsch
Ja das siehst du falsch. Nimm nur mal Exodus (zweites Buch Mose) Kapitel 20 Vers 13 (du sollst nich töten) und Exodus Kapitel 22 Vers 17 (Eine Zauberin sollst du nicht am Leben lassen) als Beispiel. Meines Erachtens ist das ein eklatanter widerspruch. Informiere dich erst einmal, bevor du so schwerwiegende Behauptungen wie "die Bibel wiederspricht sich nicht" aufstellst.

Liebe® white, liebe® Pirat_des_FSM

Ich möchte gerne ergänzen. für die die mich noch nicht kennen, ich bin Christ. Aber ausnahmsweise stelle ich mich argumentativ nicht nur auf eine Seite, sondern ich will etwas objektives schreiben.

Zur Geschichte mit der Ehebrecherin: Jesus hat sich nicht wirklich gegen die Todesstrafe ausgesprochen. Er hat an diesem Tag viel mehr folgende Dinge klargemacht:

Erstens) Jeder Mensch hat "Dreck am Stecken".

Zweitens) Jeder Mensch muss die Konsequenzen für sein handeln übernehmen. Welche Strafe das auch immer ist.

Drittens) Wie in den meisten weltlichen Rechtssystemen kennt auch Gott das Prinzip der Gnade und Begnadigung. Begnadigung ist eine unverdiente Erlassung einer Strafe.

Das ist es, was bei der Ehebrecherin zur Anwendung kam. Und das ist es, was Jesus uns allen anbietet. Wir müssen nur ja dazu sagen. Jesus will nicht, dass wir für unsere fehler bestraft werden. Desshalb hat er sich an unserer Stelle bestrafen lassen und die todesstrafe auf sich genommen. Obwohl er sie sicher nicht verdient hat.

Zu den Widersprüchen in der Bibel: Tippe einen (scheinbaren) Widerspruch in google ein und du findest tausende Texte der Verfechter und Anfechter des Widerspruchs. Und das sind Leute die mehr Ahnung haben als ich (ev. wir). Hier auf ahteismus.ch habe ich zumeist nur höchst oberflächliche Widerspruchsbehauptungen gelesen. Zumal "Kontex" hier ein Fremdwort ist. Da gibt es wirklich bessere Informationsquellen.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 946, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:010_populäre_irrtümer:04_christentum:jesus_war_gegen_die_todesstrafe:20090917015808_white:20090917220124_pirat_des_fsm:20090918172518_knuddel:00_index]]
Nächste Seite