Atheismus in der Schweiz
Diskussion

06.12.2007 23:50 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «00_index» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 06.12.2007 23:50 schrieb mrw:

Antwort an Ratze

Ihr wollt wissen, ob es Gott wirklich gibt?

Eigentlich wissen wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass es keine Götter gibt. Aber wir sind offen, erstens dafür, dass sich Gott persönlich zeigt, was ihm ja eigentlich ein leichtes sein müsste, oder dass uns jemand einen überzeugenden Gottesbeweis vorlegt.

Oder sucht ihr überhaupt nicht danach

Es gibt keinen Grund danach zu suchen. Ich suche weder nach Einhörnern, noch nach kleinen grünen Männchen auf dem Mars, noch nach Elfen noch nach einem Gott, weil ich an all das nicht glaube. Wozu? Gäbe es einen Gott, und wäre ihm etwas an uns gelegen, würde er sich zeigen. Da sich kein Gott freiwillig von sich aus zeigt, ist anzunehmen, dass es keine gibt, oder vielleicht dieser von uns nichts wissen will.

Folgendes: ladet Gott doch einfach mal in euer Leben ein.

Welchen Gott sollen wir einladen? Zeus, Wotan, Shiva, Allah, Anubis, …? Und wieso ausgerechnet diesen und nicht einen anderen?

Bittet ihn *ernsthaft* und *aufrichtig*, in euer Leben zu treten.

Ach ja, und wenn er sich nicht meldet, ist es dann einfach unsere Schuld, weil wir nicht ernsthaft und aufrichtig genug waren, oder was? Nur vergisst Du eines: Es ist uns gar nicht möglich, ernsthaft und aufrichtig Deinen Gott (welcher das auch immer sein mag) um etwas zu bitten, weil wir nicht an ihn glauben. Wenn wir aber einen Gott um etwas bitten, an den wir gar nicht glauben, dann kann das gar nicht aufrichtig sein. Du verlangst Unmögliches!

Ausserdem bist Du nicht der Erste hier, der mit dem Quatsch kommt. Das Experiment läuft schon längst und ein Gott hat sich noch nicht gemeldet.

Das Problem ist, wie ich anderswo schon dargelegt habe, dass gläubige Menschen ihr ganzes Leben auf Gott beziehen. Andere Menschen leben ein vergleichbares Leben, beziehen es aber nicht auf einen Gott. Wieder andere beziehen ihr ganzes Leben zwar schon auf einen Gott, aber auf einen anderen, als Du. Dieser Bezug auf Gott, und damit alle seine «Zeichen» und «Wunder», existiert nur in Deinem Kopf. Du erlebst irgendetwas normales und meinst, es sei ein Zeichen Gottes, weil Dein Glaube Deine Wahrnehmung und Interpretation beeinflusst.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 850, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:01_für:atheismus:zzzz200712062350mrw:00_index]]
Nächste Seite