Atheismus in der Schweiz
Diskussion

24.12.2007 23:59 - anonymous

Hier sind Diskussionen zur Seite «Adam und Eva waren unschuldig» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 24.12.2007 23:59 schrieb anonymous:

Hi ich muss sagen dass deine Argumente gegen christentum berichtig sind. christentum ist keine Religion sondern eine institution. Wir wir alle Wissen wurde Bibel nach 300 Jahren geschrieben.

Egel wie weit die Intellekt von den Menschen damals war, würde gegen die Entwicklung von der Welt viele Abweichungen bringen.

Wenn du die richtige Antworten sucht dann lese lieber Koran von Muslims dann findest du keine Märchen mehr und deine Fragen sind auch beantwortet.

Der einzige Gott hat keinen Sohn, wird nicht geboren, gebährt nicht und Er ist Eins und hat kein nachfolge.

Zu dein Verständnis: Gott hat kein Mensch zur versuchung gebracht. sondern der Mensch bringt sich selbst in Versuchung. Gott hat böse und Gutes erschaffen und den Menschen die Wahl gelassen.

Ich sage dir was: Wenn du in die Schule gehst und von anfang an weisst dass du da rein gehst ob du lernst oder nicht wirst du Note eins bekommen, wirst du da hin gehen, wo bleibt dein ehegeiz und wirst nach nichts mehr streben. Die schule wird einfach langweilig. Aber wenn du weisst dass du note 5 bekommst wenn du nicht lernst dann gibst du dir mühe und die Schule wird interessante und am ende erwartest du dein Belohnung von deinem Lehrer.Du kannst auch nicht in der Schule alles selbst bestimmen. Du muss deinem Lehrer vertrauen und ihm dich unterordnen. Du kannst auch nicht Chemie lernen für Physik Klasur.Gott hat auch so die Welt erschaffen. Lerne das richtige dann bekommst du die richtige Note und dann das Lob.

So noch etwas es gibt kein Erbsunde. Gott bringt dem Mensch als unschulidigt und rein auf der Welt. Er sagt auch im Koran, dass er die Menschen rein erschafft. Jede Mensch ist für sich selbst verantwortlich. Keine kann schuld von anderen auf sich nehmen. Und er wird mit jedem einzelnen allein abrechnen.

Es gibt sehr viel zu erzählen.

Aber du bist auch kein guter atheist, weil du dich mit ihm streitest und du leugnest ihm nicht.

Der Begriff ist ein wiederspruch in sich selbst. Wie kann man gegen etwas sein was nicht gibt.

Aber ich gebe dir Recht, wäre ich ein Christ, wäre ich schon längst atheist. Christentum kann keine Intellektuelle Fragen beantworten.

Stelle deine Fragen alle hier ich werde mit dem Lehrer des Islams alle beantworten.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1426, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:02_gegen:die_bibel:adam_und_eva_waren_unschuldig:zzzz200712242359anonymous:00_index]]
Nächste Seite