Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: 29.12.2007 22:02 - mrw ([...])

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 04.12.2009 21:02 schrieb [… Name auf Wunsch gelöscht]:

Mein Kommentar? - Der Atheismus ist puure Rechtschaffenheit. Da erkennt ihr nach X-Milliarden Jahren, dass die Geschichte mit dem Apfel ein Vorwand Gottes war. Ihr lebt in einer Welt, die ihr noch lange nicht gänzlich versteht und opponiert gegen einen Gott, welchen ihr nicht mal ansatzweise zu verstehen im Stande zu sein scheint? Sag mal, wart ihr nicht im Physikunterricht? Meint ihr es gibt irgentetwas auf dieser Welt, das ihr denken oder erfahren könntet, das dieser Gott nicht wüsste? Dennoch ist alles wie es ist. Seid ihr ausser Stande euch einen Reim auf das ganze zu machen? Ihr könntet euch gar kein Urteil fällen über die Geschichte mit dem Apfel, hätte Adam und Eva den Apfel nicht gefressen. Heute erkennt ihr Gottes Fehler. Sein oder nicht sein, das war dort die Frage. Warum ignoriert ihr stets eure eigene Erkenntnis, tut so als sei DER Gott debil oder ein knausriger Zauberler und warum stecht ihr in eurer Überlegenheit auf den kleinen fantastischen Bibelgläubigen ein? Wenn der Physiker nicht zweifelsfrei behaupten kann, dass es Gott nicht gibt, wie anmassend ist es da, wenn ein enttäuschter Gläubiger an das Gute schon weiss, dass es IHN nicht gibt. Die Bibel ist im Kontext der Existenz Gottes entstanden, was nicht heissen muss, dass sie deshalb fehlerlos sein muss. Shit happens! Alles ist riesig, alles ist naturwissenschaftlich und Lügen heisst die Unwahrheit sprechen. Desweiteren: Offenbarung 7,9, Matthäus 7,21-23 - Ehm, vergesst die Bibel. Die Guten kommen in den Himmel. Das ist wichtig und das ist in der Bibel immer wieder zu lesen. Finde die richtige Haltung und auch Du wirst wissen, dass es IHN gibt. Und du wirst Gott in seiner Art verstehen: Wenn Worte nichts sind, dann ist ALLES NICHTS. Die Guten kommen in den Himmel, die andern…Egal…

PS: Übrigens, das coole an der richtigen Haltung ist nicht zuletzt, dass dann I-Ging und Tarot funktionieren!

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1006, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:02_gegen:die_bibel:adam_und_eva_waren_unschuldig:zzzz200712292202mrw:20091204210257_tobatschi:00_index]]
Nächste Seite