Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Nebenthema Dimensionen [Re: Glaube, Psyche — Liebe, Gewalt und Gott [Re: Definition von Liebe]] (datura)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 09.01.2010 19:22 schrieb datura:

Am 09.01.2010 16:35 schrieb mrw:
Am 07.01.2010 23:12 schrieb datura:
Wir Leben, so beobachten wir, in einer 3-Raumdimensionalen Welt.
Wir können, da wir in unserer 3-dimensionalen Welt leben keine Aussage über eine 4., 5., oder 6. Dimension machen.

Nicht unbedingt. Manche Theorien setzen mehr Dimensionen voraus. …

Manche Theorien setzen mehr als 3 dimensionen Voraus. Aber bereits diese 4. Zeitraumdimension ist bereits ein mathematisches Konstrukt. Zu den beobachtbaren 3 Raumdimensionen (x,y,z) kommt noch eine 4. Dimension hinzu (x,y,z,c*t). Ein jedes Objekt hat eine Masse. Eine jede Masse hat einen Schwarzschildradius. Was hindert uns, die Masse ebenfalls als Raumdimension auszudrücken? Und schon haben wir einen 5-Dimensionalen Raum (x,y,z,c*t,2*G*m/c^2).

Über diese können wir sehr wohl auch Aussagen machen, sofern sie Auswirkungen auf unsere Raumzeit-Dimensionen haben.

Natürlich können wir Aussagen über eine, eine 5-dimensionale "Raumzeitmasse" machen. Sie wurde ja so konstruiert, dass wir diese machen können.

… . Die entsprechenden Theorien, die Stringtheorie z.B., machen ja eben gerade genau solche Aussagen über weitere Dimensionen.

Die Stringtheorie ist ebenfalls ein mathematisches Konstrukt. Die Frage ist nur, ob es nur ein Konstrukt ist, das nur alte Aussagen wiederholt, oder ob es neue voraussagen macht.

Die Beurteilung "es gibt keinen Gott" schleißt aus, dass die Welt eine 4., 5. oder 6. Raumdimension hat. In einer 4., 5., oder 6. Dimension kann es Götter geben, wie Sandkörner am Meeresstrand.

Nur dann, wenn diese Dimensionen und ihre Götter keinerlei Auswirkungen auf unser Leben und unsere Dimensionen haben. Wenn sie Einfluss haben, dann können wir dies messen und daraus auf Götter zurückschliessen.

Du schließt mit Deiner Aussage "es gibt keinen Gott." die existenz eines Gottes kathegorosch aus. Das ist meiner Meinug nach unwissenschaftlich und "religiös".

Ich schließe wissenschaftlich korrekt und nicht religiös keinen Gott aus. Ich behaupte nur, dass man bisher keine Hinweise hat, dass es einen Gott gibt.

DAS ist unser Unterschied - und darin trennen uns bisher, so scheint es Welten.

Mich erstaunt die Beharrlichkeit, mit der Du immer wieder dieselben Einwände bringst, ohne Gegenargumente zu berücksichtigen.

Ich glaube, dass Du möglicherweise nicht verstehst, was man unter einer Wissenschaft versteht. Denn sowohl Theologie als auch Mathematik sind Wissenschaften. [Wobei ich sagen muss, dass ich nur für die Mathematik genau argumentieren kann. Theologie beschäftigt sich, so habe ich gehört, mit dem Kontex in dem der Text geschrieben wurde.]

Es ist zwar Nonsens, aber wer sagt denn, dass Nonsens nicht existiert?

Deine Beiträge beweisen ja allesamt die Existenz von Nonsens absolut unwiderlegbar.

Es gibt Nonsens, der existiert. Darin sind wir einer Meinung! Es freut mich, dass ich Dich davon überzeugt habe. :-)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Nebenthema Dimensionen [ Re: Glaube, Psyche — Liebe, Gewalt und Gott [ Re: Definition von Liebe ] ] (mrw)


Am 09.01.2010 22:10 schrieb mrw:

Am 09.01.2010 19:22 schrieb datura:
Manche Theorien setzen mehr als 3 dimensionen Voraus. Aber bereits diese 4. Zeitraumdimension ist bereits ein mathematisches Konstrukt.

Ich rede nicht von vier, sondern neun und mehr Dimensionen.

Natürlich können wir Aussagen über eine, eine 5-dimensionale "Raumzeitmasse" machen. Sie wurde ja so konstruiert, dass wir diese machen können.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 628, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:02_gegen:glauben:glaube_ist_ein_minderwertiges_konzept:20090113182715_s_mi:20090114162924_mrw:20090114221740_knuddel:20090115100147_mrw:20090116231726_knuddel:20090117191958_mrw:20090216234534_knuddel:20090221165327_mrw:20091205023148_datura:20091206112112_mrw:20100107231234_datura:20100109163506_mrw:20100109192224_datura:00_index]]
Nächste Seite