Atheismus in der Schweiz
Diskussion

14.11.2006 16:42 - Daniel

Hier sind Diskussionen zur Seite «Argumente» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 14.11.2006 16:42 schrieb Daniel:

Danke für ihre Antwort,

zunächst sehe ich, dass sie Religionen für bestimmte Verbrechen verantwortlich machen. Das ist NICHT die Schuld der Religionen, sondern derer, die sie auslegen, Beispiel Islamistischer Terrorismus: Im Kor'an, mit dem die religiösen Fanatiker ihre Taten begründen steht (an den genauen Wortlaut kann ich mich leider nicht mehr entsinnen…): "Du sollst mit deinem Handeln niemanden zu Schaden kommen lassen". Warum aber töten dann religiös Motivierte Attentäter Menschen im Namen der Relgigion? Weil sich die Hassprediger, ähnlich wie Sekten nur, einzelne Stellen, die ihnen gerade ins Konzept passen, heraussuchen und diese propagieren, im Falle des Kor'ans den "heiligen Krieg". Ähnlich waren die Kreuzzüge im Mittelalter, die der Papst veranlasst hat, obwohl in der Bibel u.A. steht: "Du sollst nicht töten", "Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, noch Vieh […] noch was dein Nächster hat". Ist deswegen die Religion Schuld daran, dass unschuldige Menschen getötet wurden? Nein, ich denke nicht… Es ist leider in der Natur der Religion so, dass die Texte recht allgemein verfasst und sehr interpretierbar sind, was daran liegt, dass diese Texte eine Richtschnur für das Leben sein sollen, und man die Texte und Geschichten z.B. auf seine aktuelle Lebenslage übertragen kann.

" So ein Quatsch! Angenommen, es gäbe einen Gott, und er hätte uns geschaffen, dann wäre es seine Aufgabe, sich uns glaubwürdig zu erkennen zu geben. Die Tatsache aber, dass die Bibel ein so hundsmiserables Stück Schundliteratur ist, die Tatsache, dass es auf der Welt so viele unterschiedliche Religionen gibt, die Tatsache, dass es so viel Krieg und Leid gibt, ist alles ein mehr als ausreichender Beweis dafür, dass es keinen Gott gibt — ganz sicher aber gibt es keinen «liebenden» Gott!

Schau Dir die Welt an! Stellst Du Dir so eine perfekte Welt vor, die von einem weisen und liebenden Gott als bestmögliche Welt erschaffen wurde?!? Wenn Du das denkst, fehlt es Dir eindeutig an fantasie, wie diese Welt besser sein könnte!

Sehen wir den Tatsachen in die Augen: Die Welt ist genau das, was wir aus ihr machen, nicht mehr aber auch nicht weniger! "

Gleich vorweg: Ich persönlich glaube nicht an Gott. Aber sehen sie es doch einmal so, wenn jeder nach Gottes Willen Leben würde, würden Krieg und Leiden gar nicht erst entstehen. Gott gab, nach christlicher Auffassung, dem Menschen die Welt zur freien Verfügung, sagte ihm aber gleichwohl, was er will, dass die Menschen mit sich und ihrem Planeten tun. Ist es dann also die Schuld Gottes, wenn der Mensch seine Gebote nicht beachtet? Wenn er gegen seinen Willen handelt? Ich denke nicht… Der Mensch ist nach ihrer Auffassung doch selbst ein starkes und eigenständiges Wesen, dass Gott nicht braucht, warum ist es dann ein Beweiss, dass es Gott nicht gibt, wenn der Mensch soweiso macht, was er will (=Gottes Gebote nicht beachtet)?

" Aus diesem Satz spricht die pure Dummheit! Etwas vereinfacht gesagt sagst Du: «Man muss an Gott glauben, dass man an ihn glauben kann.» Das ist purer Unsinn! "

Warum? Wenn sie Gott nicht brauchen, , dann sehen sie auch nicht ein, warum sie das tun sollten, was in der Bibel steht.

" So ein Quatsch. Körper kaputt, Mensch tot. Was ist daran so schwierig? "

Es geht nicht um den Tod selbst, sondern um das, was danach kommt. Thema Nahtoderfahrungen etc. außerdem ist das, wenn ein sehr vertrauter Mensch gestorben ist es dann nicht einfach so mit "Körper kaputt, mensch tot" getan. Das geht einem ziemlich nahe.

MfG Daniel M

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 766, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:zzzz200611141642daniel:00_index]]
Nächste Seite