Atheismus in der Schweiz
Diskussion

15.11.2006 00:17 - jehu

Hier sind Diskussionen zur Seite «Argumente» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 15.11.2006 00:17 schrieb jehu:

Guten Tag Ich finde diese Site, obwohl ich gar nicht diese Ansichten vertrete sehr interessant. Ich möchte aber gleich zu Beginn noch was erwähnen: Ich finde es unmöglich, einen andersdenkenden zu beschimpfen (!) und genauso daneben, über die Ansichten eines anderen zu behaupten, sie sei ein Quatsch. Dies regt mich auf. Von jedem Autor, der diesen Grundsätzen dieser Site so zuwider gehandelt hat, sollte eigentlich erwartet werden, dass er sich dafür entschuldigt….

Obwohl ich nicht Atheist bin (auch nicht Christ) verstehe ich die Atheisten durchaus. Gott ist in der Bibel manchmal schon sehr hart. Ihn als Ursache für Krieg und Leid zu verstehen und Ihn deswegen als Nichtexistent zu erklären finde ich allerdings sehr widersprüchlich.

Gehen wir mal davon aus, dass es keinen Gott gibt, würde dies dann automatisch heissen, dass es keinen Krieg gibt?! Wohl kaum. Wieviele Kriege sind schon mal nicht im Namen Gottes, sondern im Namen des Geldes, des Wirtschaftswachstums, des Kommunismus (Ach ja, die Begründer des Kommunismus waren durch und durch Atheisten….), des Rassismus (Hitler) geführt worden. Die Grausamkeiten, die diejenigen Verursacher dieser Kriege der Menschheit angetan haben, übertreffen die Grausamkeiten Gottes in der Bibel wohl bei weitem. 60 Millionen Opfer des dritten Reiches, einige Millionen warens bei Stalin aber auch unter Lenin…. Alles Atheisten…. Und wer genau liest, merkt, dass auch ich mir dies nicht aus den Fingern sauge. Zu den Grausamkeiten Gottes in der Bibel kann ich nicht viel sagen, weil es mich selbst zutiefst trifft. Ich kann IM MOMENT dazu keine Erklärungen geben. Ich bin generell gegen jede Grausamkeit, deswegen verletzen mich diese Stellen in der Bibel manchmal sehr. Da ich die Ursprache des "alten Testaments" ein wenig verstehe, möchte ich darauf hinweisen, dass beinahe sämtliche auf dieser Site aufgeführten Bibelstellen einer wohl eher schlechten Uebersetzung entstammen. Es sei darauf hingewiesen, dass bei weitem nicht überall wo in der deutschen Uebersetzung von "töten" die Rede ist, in der hebräischen Sprache dasselbe steht. In sehr vielen Fällen steht "ausrotten" geschrieben. "Ausrotten" im althebräischen Sinne bedeutet vorwiegend, dass man jemanden aus dem sozialen Gemeinleben ausschliesst, in aus der Rotte ausstösst!!!!!!!

Aber es gibt natürlich trotzdem viele Stellen, in denen unmissverständlich von Töten die Rede ist.

So, jetzt bin ich gespannt auf jede Reaktion. Jehu

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 704, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:zzzz200611150017jehu:00_index]]
Nächste Seite