Atheismus in der Schweiz
Diskussion

09.08.2007 15:11 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Argumente» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 09.08.2007 15:11 schrieb mrw:

Argumentation: Antwort an Ai Trick

Wir Atheisten sind aus rationalen Überlegungen zu Atheisten geworden. Daher argumentieren wir.

Religionen versuchen, sich gegen Kritik und Argumente zu immunisieren, z.B. durch Berufung auf eine höhere Macht, Offenbarung, oder «Gottes undurchschaubarer Plan». Dieser Ansatz der Religionen ist schlichtweg falsch. Religionen müssen sich der Kritik durch die Vernunft stellen.

Unser Ziel ist es nicht zu missionieren, sondern zum Denken anzuregen.

Einstein: Antwort an Markus Saxer

Für Einstein war der Begriff «Gott» nur eine Metafer. An einen persönlichen Gott, wie ihn das Christentum postuliert, glaubte er nach eigenen Aussagen nicht. Ohne zu behaupten, dass ich Einsteins Gedankenwelt kenne, vermute ich aufgrund seiner eigenen Aussagen zu Religionen (in seinem Buch «Mein Weltbild»), dass er unter dem Begriff «Gott» etwas gänzlich anderes verstand, als die Christen, nämlich die Struktur und Gesetze des Universums. Ebendiese zu erforschen war ja auch sein Lebensziel. Er hat Fysik studiert, nicht Theologie, um «Gottes Plan» zu durchschauen.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1189, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:03_argumente:zzzz200708091511mrw:00_index]]
Nächste Seite