Atheismus in der Schweiz
Diskussion

29.01.2008 18:46 - mrw

Hier sind Diskussionen zur Seite «Anleitung zum Kirchenaustritt» gesammelt.

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 29.01.2008 18:46 schrieb mrw:

andrea:

[…] jedoch müsse ich bis zum schuljahresende den religionsuntericht besuchen

Ich kann nicht für andere sprechen. An Deiner Stelle würde ich mich durchsetzen und den Unterricht nicht mehr besuchen, Ende der Diskussion. Da kann ich sehr stur sein.

Ja, es ist ein klarer Verstoss gegen ein verfassungsmässig garantiertes Recht, und die Verfassung steht über dem Lehrplan und theoretisch auch über jedem Gesetz. In der Praxis wirst Du Dich vor Gericht damit wohl kaum durchsetzen können, aber darum geht es ja gar nicht. Nur weil Du den Religionsunterricht nicht mehr besuchst, wird man Dich kaum verklagen. Ebenso wird man z.B. schlechtere Noten in einem anderen Fach damit nicht rechtfertigen können, ebensowenig wie einen Schulverweis. Wenn Du auch stur schaltest, nicht mehr gehst, und auch keine Strafaufgaben deswegen akzeptierst, dürfte Deine Schule Mühe haben, etwas dagegen zu tun. Aber es hängt dann von Deiner Beharrlichkeit ab, und von Deinem Durchsetzungsvermögen. Wenn Du es als Dein Recht betrachtest, dass Du frei entscheiden kannst, ob Du am Religionsunterricht teilnehmen willst (und das ist immerhin ein Menschenrecht, das auch die unsere Verfassung garantiert), dann solltest Du dieses Recht gemäss Gebot 5.I.1) aus den Geboten des Humanismus auch einfordern, und Dein Recht verteidigen, in diesem Fall wäre meines Erachtens Ungehorsam und passiver Widerstand angebracht.

Aber das ist allein Deine Entscheidung.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
1) Gebote des Humanismus: 5. Fordere Deine Rechte ein. und 5.I. Lass Dich nicht unnötig einschränken.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1527, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:06_lebenshilfen:anleitung_zum_kirchenaustritt:zzzz200801291846mrw:00_index]]
Nächste Seite