Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: «Intoleranz in Religionen» (datura)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 20.11.2010 20:30 schrieb datura:

"Toleranz ist der Verzicht auf die Option, ein gegen sich gerichtetes Übel abzustellen."

Das Ergibt ein paar interessante Fragen. Muss das Übel wirklich gegen sich gerichtet sein? Wenn (fiktiver Fall) jemand meinem Nachbarn erschießt, und ich mich aufrege, dass er erschossen wurde, bin ich dann tollerant, weil mich das Übel nicht betrifft?

Wenn ich mich aber über den Lärm den der Schuss verursacht hat Aufrege, dann bin ich intollerant, weil der Lärm gegen mich gerichtet ist?

Dennoch würde ich den Mord weniger tolerieren als den Lärm.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 829, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:07_artikel:intoleranz_in_religionen:20101117134659_abc:20101117165701_mrw:20101120203043_datura:00_index]]
Nächste Seite