Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Nicht Gott, sondern die Natur hat den Menschen hervorgebracht! (holon)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 06.04.2008 19:44 schrieb holon:

Und zwar in einem langen Prozess. Tausende von Arten sind ausgestorben, weil sie nicht genügend angepasst waren. Und es ist doch wirklich menschliche Hybris, eine hochnäsige Ansicht, wenn wir die Meinung vertreten, dass der Mensch Vollkommen sein soll, oder sogar die Krone der Schöpfung darstelle. Und Schuld an unserer katastrofalen Geschichte sind nicht wir Menschen mit dem unsinnigen Freien Willen, sondern die Natur, die eine unausgeglichene Spezie entstehen liess. Ich sehe uns Menschen als einen gescheiterten Versuch der Evolution zu Intelligenz zu kommen.

Entweder gelingt es uns diesen Fehler mit einer Technik zu korrigieren, allerdings mit der Gefahr die Biosfähre weiterhin zu belasten, oder der Natur gelingt es das störende Glied zu entfernen. Vorläufig hören wir dem Ticken veschiedener Zeitbomben, die wir uns um den Hals gelegt haben zu, das mal leiser und dann wieder lauter tönt.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Nicht Gott, sondern die Natur hat den Menschen hervorgebracht! (mrw)


Am 07.04.2008 09:42 schrieb mrw:

Am 06.04.2008 19:44 schrieb holon:
Ich sehe uns Menschen als einen gescheiterten Versuch der Evolution zu Intelligenz zu kommen.

Das impliziert dass die Natur eine bewusste Handlung vornehmen würde. Dem würde ich widersprechen.

Es liegt im Mechanismus der Evolution, dass Leben entstehen kann, und dass dieses Intelligenz entwickeln kann. Da Intelligenz ein entscheidender Selektionsvorteil ist, ist die Wahrscheinlichkeit irgendwann im Laufe einer Evolution zu intelligentem Leben zu kommen sehr gross.

Aber es ist nicht die Natur oder die Evolution, die versucht zu Intelligenz zu kommen. Vielmehr ist Intelligenz eine Folgeerscheinung.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 703, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:00_seiten:20080404155232_logos:20080405002546_kolibri:20080406194445_holon:00_index]]
Nächste Seite