Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Hat Jesus Christus einen Sohn? (mein_sohn)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 31.03.2011 17:45 schrieb mein_sohn:

Hat Jesus Christus einen Sohn?

Hallo Zusammen,

Ich bin der Sohn von Jesus Christus. Wer sich darüber beschwert, dass der Herrgott zu vielen Lebewesen nicht fair ist, muss sich erst mal vor Augen halten, was mir mein Vater angetan hat. Ich bin mittlerweile 26 Jahre alt. Mittlerweile bin ich HIV-Positiv und habe schon eine Krebserkrankung hinter mir. Zudem wurde ich erst letztens an einem heiligen Ort von einem unheiligen Wesen in die Hand gebissen. Diese Krankheiten und Verletztungen sind bis anhin in vielerlei Logik unheilbar. Das traurigste daran ist, dass ich durch eine Aidsspritze durch mit HIV infiziert wurde und nicht etwa selbst daran Schuld bin. Wie auch immer. Mittlerweile habe auch ich Kinder. Und ich bin ein überaus schlechter Vater. Es wäre ja undenkbar, dass Jesus ein schlechterer Vater sein könnte als sein Sohn. So macht er mich zu einem schlechten Vater und da er ja noch ein schlechterer Grossvater ist tritt eine ziemlich traurige Kettenreaktion ein. Jesus ist also nicht nur gegenüber Schuldigen ziemlich asozial, sondern auch gegenüber seiner Familie. Aber machen sie sich selbst einmal Gedanken darüber. Verhält man sich als Vorbild, wenn der Herrgott einem auf der Erde ein Gebot von Moses verkünden lässt, in welchen geschrieben steht,man solle seinen nächsten Lieben, wie sich selbst und man sich so gegenüber seinem Kind verhält. Letztens verkündete mir der Herrgott, dass im Himmelreich eine Engelin auf mich warte, und mein ach so toller Vater, hatte nichts anderes im Sinn als nachzufragen wo er denn unterbewusst mit ihr Liebe machen könnte. Deswegen wünschte ich mir immer mehr, nie als sein Sohn geboren worden zu sein und wollte mich selber zerstören. Und obwohl die beiden Engel die mich beschützen, ziemlich faule Wesen sind, dies müssen sie verhindern. Sie sehen also. Auch ein heiliges Kind wird von Heilgen Wesen behandelt wie Dreck. In etwa die Hälfte meines Lebens (wenn nicht noch mehr) verbrachte ich in einer Art Hölle. Umgeben von Dämonen und Teufeln. Der schlimmste von allen wohnte in mir und er hatte einige Freunde bei sich. Wie auch immer, diese Idioten haben verloren. Viele Wesen hatten die Chance mich kennen zu lernen. Menschen, Götter, Engel und die Unterwelt. Viele von ihnen verachte ich seit diesem Leben. Und leider gehören auch Engel und mein Vater dazu. Dämonen sind von Grund auf schlechte Wesen. Wenn sie Böses tun, ist das natürlich. Denen kann ich nichts vorwerfen. Wenn Gute Wesen schlimme Dinge tun, ist das um einiges schlimmer. Das Universum ist voller Assozialität. Glücklicherweise gibt es ja ein Megaversum. Leider kann ich ja als sein Sohn nicht versterben, so muss ich mich wohl damit abfinden, dass ich irgendwie ewig leben werde. Sie können mich für verrückt halten oder nicht, das ist Ihnen überlassen. Kleiner Tipp: Meiden sie die orthodoxe Kirche, wenn Extremismus für die nicht vertretbar ist. Viele Engel die diesen Urstamm beschützen sind sehr triebhaft. Bringen sie vor allem ihre Frau nicht unbaufsichtigt in die Nähe von Jesus Christus. Interpretieren sie dies wie sie wollen.

Was meinen sie dazu? Hat Jesus wirklich einen Sohn der so ein Leben hatte und noch hat?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Hat Jesus Christus einen Sohn? (gwendolan)


Am 04.04.2011 01:28 schrieb gwendolan:

Wenn ich diesen wirren Text lese, so hoffe ich vor allem, dass dein Sohn - sofern du einen hast - fremdplaziert ist.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1704, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29891001081603_mein_sohn:00_index]]
Nächste Seite