Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Weihnachtslied (knuddel)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 05.01.2011 17:22 schrieb knuddel:

Das Weihnachtslied das auf dieser Website publiziert wird, verlangt geradezu nach einem anständigen Kommentar. Freilich ohne dass ich mich dabei auf das Niveau des Liedtextes niederlassen will.

Angekündigt wird ein atheistisches Weihnachtslied. Gezeigt wird ein Lied, welches die Weihnachtsgeschichte verunglimpflicht. Man fragt sich nun, was ist der Sinn und Zweck des Liedes?

Atheismus.ch (Name und Identität des Webmasters dem Autor bekannt) publiziert eine Liste mit Jahresfesten und wie sie von Atheisten gefeiert werden können. zB. Frühlingsbeginn an Ostern, Wintersonnenwende an Weihnachten, … oder so ähnlich. Dagegen ist ja nichts einzuweden. Wer die Feste nicht christlich feiern und trotzdem der Arbeit fernbleiben will, soll sich ein eigeens Fest ausdenken oder irgendwas astronomisches feiern.

Nun publiziert Atheisus.ch ein Weihnachtslied, welches sich über das Christlich Fest lustig macht. Anstatt das eigene Fest zu feiern, soll nun also das Kriegsbeil gegen das christliche Fest ausgegraben werden. Das Niveau des Textes spricht dabei für sich, bzw. gegen die geistige Verfassung von Atheismus.ch. Trägt ein Atheist zum zwischenmenschlichen Frieden und der Religionsfreiheit bei, indem er sich gegenüber Gläubigen derart verhält?

Atheismus.ch betont oft, dass die Website absichtlich wunde Punkte trifft und mit Ironie und Sarkasus den Glauben beissen will. Wobei ich meinerseits, wenn ich Sarkasmus, Ironie und Spott ausgepackt habe, mir anschliessend anhören musste, dass ich unsachlich diskutiere. Würde ich nun also ein Lied verfassen, welches das Leben oder den Moment der Geburt des Webmasters von Atheismus.ch verunglimpflicht (mir fällt da einiges ein, im Bezug auf den Webmaster und seine Mutter) würde man das auch als legitim anschauen?

Wie gerne würde ich hier ein Liedchen posten. Aber da auf Atheismus.ch nur Atheismus.ch beleidigen darf und weil ich mich nicht auf das Neveau herablassen will, lasse ich es und lebe in Frieden.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Weihnachtslied (mrw)


Am 03.07.2011 12:37 schrieb mrw:

Das Liedchen fand reissenden Absatz bei Schülern, die in ihrer Schule zum Singen von Weihnachtsliedern genötigt wurden. Ein höheres Niveau wird auch gar nicht angestrebt.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1792, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29891227083957_knuddel:00_index]]
Nächste Seite