Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Stephen Hawkings Meisterwerk (wild-rose)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 10.09.2010 18:45 schrieb wild-rose:

Ich muss dich enttäuschen. Die Argumentation, dass Gott nicht nötig war, um die Welt zuerschaffen, funktioniert auf diese Weise nicht. Denn wenn Schwerkraft (Gravitation) notwendig war, um das Universum zu erschaffen, woher kam dann die Gravitation?

Wie soll ausgeschlossen werden, dass Gott nicht die Gravitation erschaffen hat? Wie konnte sie entstehen??

Bei allem Respekt vor Stefen Hawkings Denkleistung, aber solange man mir das nicht erklären kann, sehe ich keinen Grund, ihm in dem Punkt zuzustimmen.

Liebe Grüsse Wild Rose

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Stephen Hawkings Meisterwerk (asic)


Am 11.09.2010 14:33 schrieb asic:

Na hör mal, Stephen Hawking ist einer der grössten Denker unserer Zeit. Denkst du echt, du könntest ihm einfach so widersprechen??? Dein Einwand ist so stümperhaft einfach, dass Hawking ihn sicher mit leichtigkeit widerlegen könnte.

PS: Stephen Hawking schreibt sich mit ph und nicht mit f!!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Stephen Hawkings Meisterwerk (mrw)


Am 14.09.2010 18:28 schrieb mrw:

Das ist eine sinnlose Argumentation, denn …

Am 10.09.2010 18:45 schrieb wild-rose:
Denn wenn Schwerkraft (Gravitation) notwendig war, um das Universum zu erschaffen, woher kam dann die Gravitation?

Wenn Gott notwendig war, um das Universum zu erschaffen, woher kam dann Gott?


Die eigentliche Frage ist: Wie kann man das Universum erklären mit einem minimalen Satz an Entitäten? Diese Erklärung ist (nach Ockham) die einfachste und daher sinnvollste. Die einfachste Erklärung kann auf die Entität «Gott» verzichten. Die Einführung einer Entität «Gott» würde nichts erklären, was nicht auch ohne «Gott» erklärbar wäre. Ausserdem ist die Entität «Gott» selbst eine hochkomplexe Angelegenheit, die sehr viele Fragen aufwirft, ohne sie zu beantworten. Daher ist die Annahme einer Entität «Gott» nicht notwendig und auch nicht sinnvoll.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1298, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29900422094114_asic:20100910184533_wild_rose:00_index]]
Nächste Seite