Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Paralleluniversen [Re: Stephen Hawkings Meisterwerk] (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 19.10.2010 11:32 schrieb mrw:

Am 11.10.2010 09:33 schrieb knuddel:
2. Die Antikreationisten ( die glauben, dass das Leben ohne Gott entstand) sagen, dass es im Universum so viele Planeten gibt, dass auf einem Leben entstanden musste. Dass es ein grosser Zufall würe, wenn auf keinem Leben entstenden wäre. Und wir haben das Glück, genau diesem Planeten zu leben.

Falsch. Das hat mit Glück nichts zu tun. Wir können nur auf einem Planeten entstanden sein, der Leben ermöglicht.

3. Die Kreationisten erwidern, dass das nichts (oder nicht nur) mit der Anzahl Planeten zu tun hat. Denn die Feinabstimmung des Universums (Naturkonstanten) ist schon so empfindlich, dass es ein zu grosser Zufall wäre dass unser Universum nicht Millisekunden nach dem Urknall wieder in sich zusammengefallen wäre.

Es ist nicht gesagt, dass die Feinabstimmung «Zufall» ist. Es ist durchaus denkbar, dass die Naturkonstanten aufgrund von Gesetzmässigkeiten, die wir nicht kennen, so sein müssen, wie sie sind.

Fakt ist auch hier wieder: Einen Beobachter, den das interessiert, kann es nur in einem Universum geben, in welchem die Existenz des Beobachters möglich ist.


Es ist denkbar, dass es viele Universen gibt, und wir (zwangsläufig) in einem leben, wo Leben möglich ist. Es ist denkbar, dass die Naturkonstanten so sein müssen, wie sie sind, wir den Grund aber noch nicht kennen. Es ist denkbar, dass eine andere Antwort zutrifft. Fakt ist, wir wissen es nicht. Wir können spekulieren, das ist alles.

Ob es Paralleluniversen gibt, lässt sich unter Umständen aus einer Theorie ableiten. Diese Theorie müsste dann aber nicht primäre eine «Multiversumstheorie» sein, sondern sie müsste sich innerhalb des Beobachtbaren bestätigen und sich in diesem Bereich als wissenschaftliche Theorie entsprechend all den Kriterien etablieren. Wenn sich dann, quasi nebenbei, daraus ableiten lässt, dass es viele Universen gibt, dann ist es so; im Rahmen der Theorie. Und viel mehr werden wir wahrscheinlich nie über andere Universen aussagen können.

Aber im Moment, beim aktuellen Stand der Forschung, sind Multiversen ohnehin pure Spekulation.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 655, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29900422094114_asic:20100910184533_wild_rose:20100911143301_asic:20100912003956_wild_rose:20100912101206_asic:20100912121528_wild_rose:20100912192156_asic:20100912211113_wild_rose:20100913123256_asic:20100913210029_wild_rose:20100914160552_asic:20100914193813_wild_rose:20100915101428_asic:20100915175402_wild_rose:20100916130227_asic:20100919153458_datura:20100920193021_mrw:20100924195008_datura:20101019113225_mrw]]
Nächste Seite