Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Glaubenswahrheiten «Re: frühneuzeitliche Rechtssystem; Religionsanmeldung; Glaubenswahrheit;» (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 18.07.2010 22:28 schrieb mrw:

Am 16.07.2010 21:15 schrieb datura:
DIE Kirche kann nicht unmöglich wissen was Gott meint, denkt und will. Aber sie ist in der Glücklichen lage es definieren zu können. Jeder kann das woran er glaubt definieren. Die Wahrheit, über das was er glaubt kann jeder Verkünden. Es ist kein Privileg der Kirchen. Diese Wahrheit, die jemand verkündet ist eine GLAUBENSWAHRHEIT. Die Wahrheit bezieht sich auf dem GLAUBEN. Daher ist es eine Glaubenswahrheit.

Hübsch gesagt, Datura, ausnahmsweise muss ich Dir mal voll und ganz recht geben. ;-)

Tatsächlich habe ich das bisher auch falsch verstanden, aber wie Du es beschreibst, macht es Sinn:

Eine «Glaubenswahrheit» hat nichts mit der realen Existenz von Göttern oder Dreifaltigkeiten zu tun, sondern sie beschreibt lediglich die Tatsache, dass Menschen, die daran glauben «Katholiken» genannt werden können.

Im entsprechenden Wikipedia-Artikel steht das etwas wirr und lange nicht so klar formuliert, wie bei Dir, auch wenn es auf dasselbe hinausläuft. So steht dort in der Konsequenz auch sehr schön beschrieben: «Die beharrliche Leugnung einer kraft göttlichen und katholischen Glaubens zu glaubenden Wahrheit oder einen beharrlichen Zweifel an einer solchen Glaubenswahrheit» nennt man Häresie (vgl. CIC § 751).

Aber auch hier wieder die unglaubliche Anmassung, welche die Kirchen desavouiert, und es notwendig macht, sie aktiv zu bekämpfen: «göttlichen»

Eigentlich wäre die Sache ganz klar und auch von uns Atheisten unbestritten:

Wer die katholischen Glaubenswahrheiten bejaht, ist Katholik, wer nicht ist Häretiker, also andersgläubig.

Das wäre kein Problem, jedenfalls solange man Häretikern weniger Rechte würde einräumen wollen, wie das die katholische Kirche tatsächlich tut (und schon immer tat).

Aber die katholische Kirche hat dann noch die Unverschämtheit, ihren Glauben nicht nur «katholisch», sondern im gleichen Atemzug auch noch «göttlich» zu nennen.

Die katholische Kirche akzeptiert eben ihre Glaubenswahrheiten nicht als ihre eigenen Definition ihres Glaubens, sondern sie vermischt Glaube und Realität. Sie unterstellt andauernd, dass ihre Glaubenswahrheiten auch echte Wahrheiten, absolute Wahrheiten seien. Darum macht es wenig Sinn, sich über Definitionen zu streiten: Wenn zwei Seiten dieselbe Definition völlig unterschiedlich verstehen, macht es keinen Sinn, eine Gegendefinition aufzustellen, wie Du das tust, Datura, denn die katholische Kirche wird das nicht zu Kenntnis nehmen, und selbst wenn, würde sie es nicht verstehen (wollen) und weiterhin an ihrer Definition festhalten.

Diese Haltung der katholischen Kirche ist uns wohlbekannt. So unverschämt und vereinnahmen sie auch ist, man hat sich wohl daran gewöhnt: Katholisch=göttlich und göttlich=katholisch, so ist das katholische Selbstverständnis und so ist es auch schon immer gewesen.

Alle anderen Religionen sind in den Augen des Katholizismus nichts wert.

Da unterscheide ich mich von den Katholiken eigentlich nur in einem kleinen Detail: Alle Religionen sind in meinen Augen nichts wert, inklusive die katholische. :-)

Genauso, wie ich mich von den Christen im Unglaube nur um einen Gott unterscheide: Die Christen lehnen alle Götter ab, ausser dem christlichen; ich ebenfalls, aber inklusive den christlichen. Denn auch Christen sind Atheisten in Bezug auf Wotan, Zeus, Odin, Jupiter, Neptun, Annubis, u.s.w., ich bin nur um einen einzigen Gott atheistischer als die Christen. :-)

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1238, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29900616044630_datura:20100718222839_mrw:00_index]]
Nächste Seite