Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Warum man sich über «Gott» lustig machen sollte (wild-rose)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 08.09.2010 10:49 schrieb wild-rose:

Hurrah! Endlich habe ich hier gleichgesinnte gefunden.

Hallo und wilkommen im Forum

Ich kann nur raten, mit Gläubigen nicht zu diskutieren, denn es bringt alles nichts.

Dann diskutier mal mit dem Webmaster dieser Page. Dann wirst du sehen, dass es überall gleich ist ;)

Wer gefangen ist, bleibt es bis zu seinem Tod und bis die Person nach dem Tod erkennt, dass es weder ein Paradies noch ein Gott oder einen Jesus gibt. (Gilt auch für alle anderen Religionen und Glaubensrichtungen!)

Deine Antwort zu Daturas Frage würde mich interessieren. Er hat dir eine wirklich gute Frage gestellt.

Ich war leider leider 13 lange Jahre gefangen in einer Beziehung mit einer fanatisch gläubigen Frau. Weil ich zu tolerant war und ihren Glauben akzeptierte, verliess ich sie nicht schon früher.

In einer Beziehung kann es tatsächlich schwierig werden, wenn unterschiedliche Ansichten über den Glauben herrschen. Wenn der Glaube einen sehr hohen Stellenwert im Leben hat, sollte man einen gleichgesinnten Partner haben. Das selbe gilt auch, wenn man extrem auf Ferraris steht oder einem sonst irgendetwas im Leben viel bedeutet.

Jetzt aber bin ich frei und es passiert mir sowas nie mehr.

Ich wünsche euch beiden, dass ihr mit eihnem neuen Partner glücklich werded.

Mein Lebensziel ist jetzt, Religionen und Kirchen auf dieser Welt zu hetzen und zu zerstören, in einer Form, Gläubige zu vernünftigem Denken zu bewegen.

Und du wirfst alle Gläubigen in den selben Topf? Mit wie vielen Gläubigen aus wie vielen verschiedenen Kirchen hast du schon diskutiert?

Ja ich weiss, Schwachsinn und fast unmöglich dies zu erreichen, trotzdem ist dies nun meine Einstellung.

Ist das auch so eine Art Rachefeldzug gegen deine Ex?

Die Menschheit ist wirklich am verblöden mit diesem scheiss Glauben. Die Atheisten müssen mehr und überzeugender werden.

Du willst der Menschheit etwas gutes tun. Das ist eine gute Einstellung. Schon mal an die Arbeit in einem Hilfswerk nachgedacht? Hast du die alte, einsame Frau in der Nachbarschaft schon mal an Weihnachten eingeladen? Hast du gestern einem obdachlosen ein Sandwich gekauft? Wählst du die SVP? (nur ein Scherz) Willst du wirklich ein einen Kreig gegen die Gläubigen ziehen, um der Menschheit was gutes zu tun? Gibt es da nicht bessere Möglichkeiten?

Liebe Grüsse Wild Rose

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 971, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29900627150318_odin:20100709092820_mrw:20100709221925_datura:20100906211334_mohrtc:20100908104906_wild_rose:00_index]]
Nächste Seite