Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Weiterführung von Argumenten zum Thema: Kann ein allmächtiges Wesen seine Allmacht freiwillig beschränken? (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 25.02.2010 08:55 schrieb mrw:

Am 24.02.2010 23:18 schrieb wild-rose:
Das alles lässt sich zusammenfassen mit:
Gott kann nicht Allmächtig sein, weil er dann nicht gleichzeitig nicht-allmächtig sein kann.

Bravo, das hast Du sehr gut verstanden. ;-)

Ungefähr so, ja. «Gleichzeitig» würde ich nicht sagen, oder behauptest Du, dass ein Allmächtiger an die Zeit gebunden ist? Dann hätte er nicht die Macht über die Zeit.

De facto hat der christliche Gott nicht die Macht über die Zeit, denn er macht Fehler, bereut sie und versucht sie später zu korrigieren. Das ist das Verhalten von einem Wesen, dass der Zeit unterworfen ist.

Entschuldigung, aber solche Formulierungen sind absolut sinnlos.

Nicht die Formulierung ist Unsinn, der Begriff «Allmacht» ist Unsinn.

Tatsächlich stellt sich die Frage im Christentum aber: Angeblich soll Gott allmächtig sein. Gleichzeitig soll der Mensch angeblich einen freien Willen haben, der nicht vom allmächtigen Gott kontrolliert wird. Genau das bedeutet aber, dass Gott eben einerseits (per Definition) allmächtig und andererseits (in der tatsächlichen Beschreibung seiner Eigenschaften) nicht-allmächtig ist.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Weiterführung von Argumenten zum Thema: Kann ein allmächtiges Wesen seine Allmacht freiwillig beschränken? (wild-rose)


Am 25.02.2010 12:07 schrieb wild-rose:

Bravo, das hast Du sehr gut verstanden.

danke

Ungefähr so, ja. «Gleichzeitig» würde ich nicht sagen, oder behauptest Du, dass ein Allmächtiger an die Zeit gebunden ist? Dann hätte er nicht die Macht über die Zeit.

das mit der Zeit habe ich nicht so gemeint. man könnte das wort ersatzlos streichen und der satz macht für mich immer noch den sinn den ich gemeint habe.

De facto hat der christliche Gott nicht die Macht über die Zeit, denn er macht Fehler, bereut sie und versucht sie später zu korrigieren. Das ist das Verhalten von einem Wesen, dass der Zeit unterworfen ist.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 3834, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29901108031314_wild_rose:20100224231854_wild_rose:20100225085530_mrw:00_index]]
Nächste Seite