Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Minarett Initiative (luca)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 10.11.2009 00:28 schrieb luca:

Hallo liebe Atheisten

Zuerst ein mal ein Hallo von mir, ich bin neu auf der Seite und bin mich gerade am einleben:D Dies ist somit auch mein erster Beitrag:)

Zitat von oban: (weiss noch nicht wie man welche macht^^)

"Aus meiner Sicht ist dies auch ein Dilema, in dem ich zurzeit stecke, auf der einen Seite begrüsst man als Atheist ein Verbot solcher religiöser Symbole, nur leider kann jede christliche Kirche einen Kirchturm bauen."

Wieso siehst du in diesem Punkt ein Dilema? Es ist doch nur schon ein Vortschritt, wenn sich eine Religion weniger stark ausbreitet. Bis es zu Abstimmung gegen Kirchentürme kommt, wird leider noch einige Zeit vergehen. Daher werde ich als Atheist mit einem JA abstimmen, nicht weil ich Angst vor der Islamisierung habe oder Muslime verabscheue, sondern weil es ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Das Problem bei dieser Abstimmung ist, das es bei ihr nicht gegen Religion im Allgemeinen, sondern geziehlt auf die Muslime abzielt. Die Christen sehen sich in ihrer Macht bedroht, wenn in ihrem Land muslimische Machtsymbole stehen oder noch schlimmer ein Muezin in Arabisch zum Gebet ruft. Dies ist wieder ein weiteres Beispiel, wie Religionen HASS und VERFOLGUNG provozieren und fördern.

mfg euer Neuling^^ Für Schreibfehler wird nicht gehaftet

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Minarett Initiative (gwendolan)


Am 10.11.2009 00:56 schrieb gwendolan:

Die Diskriminierung in der Ausübung einer Religion (des Islam) durch eine andere Religion (schau dir mal an, wie viele der Initianten Fundi-Christen sind…) findest du einen Schritt in die richtige Richtung? Eine religiös motivierte Vorschrift mehr in der Verfassung findest du einen Schritt in die richtige Richtung? Das finde ich allerdings gar nicht.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Minarett Initiative (oban)


Am 10.11.2009 08:57 schrieb oban:

Am 10.11.2009 00:28 schrieb luca:
Wieso siehst du in diesem Punkt ein Dilema? Es ist doch nur schon ein Vortschritt, wenn sich eine Religion weniger stark ausbreitet. Bis es zu Abstimmung gegen Kirchentürme kommt, wird leider noch einige Zeit vergehen. Daher werde ich als Atheist mit einem JA abstimmen, nicht weil ich Angst vor der Islamisierung habe oder Muslime verabscheue, sondern weil es ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Soll ich als Atheist die gleiche Fehler machen wie die Gläubigen? Zeichnet es nicht viele Atheisten aus, das sie sich mit dem Humanismus beschäftigen und danach streben ihr Leben nach dieser Weltanschauung zu leben, Toleranz ist im Humanismus ein bedeutender Eckpfeiler.—-

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1067, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29910311170603_nevada:20091021130748_mrw:20091021133039_oban:20091110002801_luca:00_index]]
Nächste Seite