Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Ockham [Re: Vakuumfluktuationen] (knuddel)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 20.09.2009 20:02 schrieb knuddel:

Du hast Ockhams Rasiermesser nicht verstanden.

dochdoch, das habe ich sehr wohl. Ihr habts mir ja erklärt.

Es braucht Gott nicht, um die Welt zu erklären. Damit ist schon alles gesagt.

Ob es Gott braucht oder nicht, um die Welt zu erklären, kannst du erst sagen, wenn du weisst, was es alles braucht um die Welt zu erklären. Und du weisst es eben noch nicht. Die Wissenschaft hat die Welt noch nicht gut genug erklärt um zu sagen, dass es Gott nicht braucht.

Du hast vollkommen recht. Und sobald Du die grosse Unbekannte in der Entstehung Gottes erklärt hast, bist Du tatsächlich weiter als wir. Aber nicht vorher!

Ob ich weiter bin als "ihr" ist nicht relevant. Solange niemand die Ziellinie überschritten hat.

Es ist nicht notwendig, das zu beweisen. Vielmehr drehst Du hier die Beweislast um. Niemand muss beweisen, «dass Gott nicht XXX erschaffen hat», sondern derjenige ist in der Beweispflicht, der behauptet, es gäbe einen Gott, der XXX erschaffen habe.

Du verstehst nicht worauf ich hinaus will. Ich fasle nichts von Beweislast. Ich sage lediglich, dass du Okchams Gesetz erst auf überhaupt irgendwas anwenden kannst, wenn du die Umweltbedingungen kennst. Und ob mit oder ohne Gott, du kennst sie nicht, solange du nicht den Ursprung des Universums kennst.

Erkläre mir, warum es unbedingt ein Gott sein muss, der einfach so sein kann, und nicht das materielle Universum.

Du hast mir was von Beweislast erzählt. Ich muss nicht erklären, warum es das Materielle Universum NICHT einfach so geben kann. Das ist die Aufgabe derjenigen die das Gegenteil behaupten. Ich muss nur gute Gründe für einen Gott aufzählen können um meinen Standpunkt zu rechtfertigen.

Erkläre mir schlüssig, woher Gott kommt,

Du hast den Urknall noch nicht verstanden. Vor dem Urknall gab es keinen Raum. Und da fragst du mich, WOHER Gott kommen soll?? Muss den etwas was nicht aus Materie besteht überhaupt von irgendwoher kommen um anwesend zu sein? (By the way: da es vor dem Urknall keine Zeit gab, gab es eigentlich auch kein "vor dem Urknall" aber das ist vermutlich für einen zeitlosen Gott nicht relevent)

und warum er Ursachenlos sein kann, nicht aber das Universum.

Ha! Ohne Ursache, keine Wirkung. Gerade diejenigen Atheisten die das Universum als deterministisch bezeichnen, können dir davon ein Liedchen singen lol. Dein Universum kann nicht ursachenlos sein, weil wir darin jede Menge Wirkung Beobachten. Allerdings gebt es kein gesetz, dass die Ursache-Wirkung-Sache auch auf Gott zutreffen muss.

Erkläre mir, wieso am Anfang des Universums eine grosse schöpferische Intelligenz…

Ich hab nie was von Intelligenz gesagt. Intelligenz ist etwas menschliches. Gott hat möglicherweise etwas viel besseres als Intelligenz.

sein kann, wo wir doch beobachten, dass sich das Universum und später das Leben sehr langsam aus einfachen Zuständen entwickelt haben, und Intelligenz nach Milliarden von Jahren in uns Menschen als Lebewesen entstanden ist.

Wie gesagt, warum soll menschliche und göttliche intelligenz das selbe sein?

Wir beobachten Intelligenz nur in uns Menschen und in anderen Lebewesen, welche ebenfalls durch lange Evolution entstanden sind. Bevor es Lebewesen gab, gab es keine Intelligenz auf Erden.

Es ist nicht relevant, aber solange man nicht sagen kann, woher das Leben kam, weiss man auch nicht, woher die Inteligenz kam. Aber du tust gerne so, als ob schon alles geklärt wäre.

Was also bring Dich zu der haltlosen Annahme, eine Intelligenz sei von Anfang an schon da gewesen?

Das neme ich nicht an, wie du weiter oben lesen kannst. Hast du mich etwa in das Schema eines Verfechters des Intelligent-Designs gequetscht? Voll daneben!

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 891, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29910612040757_jones:20090721200838_knuddel:20090802183348_julius_schmid:20090803155324_knuddel:20090909194636_sara:20090918170429_knuddel:20090920163301_mrw:20090920200235_knuddel:00_index]]
Nächste Seite