Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Der Atheismus blamiert sich selber. (golf_variant)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 01.05.2009 11:44 schrieb golf_variant:

Das sich Atheisten mit ihrer Buswerbung selber blamieren, muss hier mal gesagt werden. "Es gibt wahrscheinlich keinen Gott, schönen Tag noch" Betrachtet man aber eingehend das Wort WAHRSCHEINLICH, so kommt der Denkende Mensch zum Ergebnis, das sich die Atheisten nicht sicher sind-das es angeblich keinen Gott gäbe. Es ist mir völlig unverständlich, warum Atheisten eingeschnappt sind-das sie mit ihrer Gottlosen Buswerbung so wenig Erfolg haben während diese selber das Christentum und jede Religion beleidigen. Meinen die Atheisten Sonderrechte gepachtet zu haben oder was ist mit denen los ??? Zu guter letzt möchte ich eine Buchempfehlung hier kopieren, die über den Atheismus zu Denken gibt.

[atheismus.ch: Der gestohlene Text wurde gelöscht. Zum letzten Mal: Kopieren ist verboten, und zwar sowohl nach den Regeln des Forums, wie auch nach dem Urheberrecht! Auch wenn Du Dir keine eigenen Gedanken machen kannst, ist es Dir dennoch nicht erlaubt, von anderen Quellen zu kopieren. Noch ein Vorfall und Dein Zugang wird gesperrt! Ebenso verboten sind in der Regel Verweise auf andere Seiten. Siehe: Hilfe]

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Der Atheismus blamiert sich selber. (pirat_des_fsm)


Am 03.05.2009 14:21 schrieb pirat_des_fsm:

Am 01.05.2009 11:44 schrieb golf_variant:
Das sich Atheisten mit ihrer Buswerbung selber blamieren, muss hier mal gesagt werden.
"Es gibt wahrscheinlich keinen Gott, schönen Tag noch"
Betrachtet man aber eingehend das Wort WAHRSCHEINLICH, so kommt der Denkende Mensch zum Ergebnis,
das sich die Atheisten nicht sicher sind-das es angeblich keinen Gott gäbe.

Das Wahrscheinlich bezieht sich auf die Unwahrscheinliche möglichkeit, dass es Gott doch gibt(Einen Real Existenten, Existenz in der Phantasie der gläubigen zählt nicht). Allerdings bezieht sich dies nicht auf den Christlichen Gott, da man seine Existens nur negieren kann → Allmächtigkeitsparadoxon, Fehler, Widersprüche,… in der Bibel.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Der Atheismus blamiert sich selber. (hans)


Am 09.08.2009 20:53 schrieb hans:

Am 01.05.2009 11:44 schrieb golf_variant:
Es ist mir völlig unverständlich, warum Atheisten eingeschnappt sind-das sie mit ihrer Gottlosen Buswerbung so wenig Erfolg haben während diese selber das Christentum und jede Religion beleidigen.

Jetzt musst Du mir nur noch sagen, wie man eigentlich Religionen beleidigen kann.

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1672, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29910831141746_golf_variant:00_index]]
Nächste Seite