Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Frohe Lebensfreude den Atheisten, den Christen viel Spass beim rumhängen in der Kirche [Re: Frohe Ostern den Christen, dem Rest frohes Arbeiten!] (knuddel)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 13.04.2009 23:16 schrieb knuddel:

wie gesagt, habe ich mich etwa 3 1/2 jahre auf wissenschaftlichen, Büchern basierend mit dem Urknall und der Elementarphysik beschäftigt. Und jedem Menschen mit ein klein wenig Verstand fällt dann der Teil im namen der Urknalltheorie auf, der nach dem Urknall kommt, nämlich die Theorie. Die Urknalltheorie ist nach wie vor Theorie, genau so wie die Bibel der Koran usw., nichts anderes als unbewiesene Theorie. Nun gut, ich muss natürlich anmerken, dass ein grosser Teil der wissenschaftlichen Theorie wie z.B. die Teilchenphysik bewiesen ist, und von der Bibek überhaupt nichts wirklich bewiesen ist, was ihre Aussage über den Sinn des Lebens betrifft. Wissneshcft ist wenigstens auf dem Weg, zu versuchen zu beweisen, das muss man ihr lassen. Aber letztlich ist die Urknalltheorie noch immer eine Theorie, wie es der Name schon sagt. So wie gewisse Menschen aber auftreten, könnte man schon fast meinen, sie wäre bewiesen und wahr. Was überhaupt nicht stimmt.

Oh, es ist doch ein netter Zufall, dass ich mrw gerade vornih dazu angeleitet habe, den Urknall wegzulassen und statdessen Gott an den Anfang der Welt zu setzen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Frohe Lebensfreude den Atheisten, den Christen viel Spass beim rumhängen in der Kirche [ Re: Frohe Ostern den Christen, dem Rest frohes Arbeiten! ] (ich_bin_der_ich_bin)


Am 16.04.2009 12:54 schrieb ich_bin_der_ich_bin:

Na ja Knuddel, ganz so stimmt das aber nicht und ich meinte das auch nicht so. Hier muss und will ich den mrw mal unterstützen. Ich denke der Mensch soll sich schon zuerst auf sich selbt verlassen. Die Aussage aller grosser religiösen Systeme ist, so wie ich sie verstehe, dass die Verantwortung für sein Handeln und die Welt beim Menschen liegt, die er übernehmen soll. Also solches begrüsse ich die Wissenschaft, ich bin einfach der persönlichen Ansicht, dass wenn man z.B. die Urknalltheorie hinterfragt, dann ist sie nicht letztendlich bewiesen, was jedoch in ferner Zukunft passieren könnte. Ich denke nicht, dass man über die Wissenschaft lachen sollte, sonst könnte man direkt Nihilist werden. Ich glaube schon zuerst an den Menschen, an die Wissenschaft und erst dann an Gott. Deine Aussage, man solle Gott an Stelle der Urknalltheorie setzen kann ich so nicht gutheissen, mein Beitrag war auch nicht so gemeint, Du scheinst das anscheinend nicht verstanden zu haben, darum möchte ich das hier präzisiert haben.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 840, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29910924034615_jones:20090412094858_mrw:20090413112919_ich_bin_der_ich_bin:20090413231634_knuddel:00_index]]
Nächste Seite