Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Relativität göttlicher Gebote angesichts von Sündenvergebung [Re: Faule Ausreden, um am Samstang nicht arbeiten zu müssen [Re: Frohe Lebensfreude den Atheisten, den Christen viel Spass beim rumhängen in der Kirche]] (knuddel)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 23.04.2009 22:26 schrieb knuddel:

Deshalb ist das Sündenbewusstsein wichtig.

Kannst du mir nochmals sagen, was das genau ist?

Das Wissen, dass du Sündig bist. Dass du Schlechtes getan hast und eine Bestrafung verdient hättest.

Das genügt? Man muss es einfach nur wissen, und dann ist alles ok?

Naja, nicht ganz. Du musst die Konsequenzen daraus ziehen

Und die wären?

Du musst etwas dagegen unternehmen. Sonst kannst du den Anblick Gottes nach deinem Tod nicht ertragen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Vergebung ist unnötig [ Re: Relativität göttlicher Gebote angesichts von Sündenvergebung ] (mrw)


Am 22.05.2009 11:27 schrieb mrw:

Am 20.05.2009 14:14 schrieb knuddel:
Nein, aber was bringt der Weg des Christetums denn?

Er bringt dir Verzeihung und Vergebung. Denkst du denn, dass man für seine Fehler keine Gnade und Vergebung braucht um eine gerechte Strafe abzuwenden?

Dann braucht es keine Alternative dazu. Wenn es kein göttliches Strafgericht gibt, wovon wir Atheisten ausgehen, braucht es auch keine Sündenvergebung.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Relativität göttlicher Gebote angesichts von Sündenvergebung [ Re: Faule Ausreden, um am Samstang nicht arbeiten zu müssen [ Re: Frohe Lebensfreude den Atheisten, den Christen viel Spass beim rumhängen in der Kirche ] ] (mrw)


Am 22.05.2009 14:11 schrieb mrw:

Am 22.05.2009 12:58 schrieb knuddel:
Ich frage mich, was diese Menschen sagen würden, wenn man ihnen sagte, dass ein Mörder in einer gerichtsfreien Umgebung keine Vergebung oder Bestrafung braucht. Kann man in diesem Zusammenhang den Atheismus wohl auch als Anarchismus bezeichnen?

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 916, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29910924034615_jones:20090412094858_mrw:20090413115606_gwendolan:20090413145610_ich_bin_der_ich_bin:20090413233848_knuddel:20090414091049_mrw:20090414103207_knuddel:20090414122412_mrw:20090414145114_knuddel:20090418191308_mrw:20090419175150_knuddel:20090421142135_kimkarryanne:20090421185151_knuddel:20090421222427_kimkarryanne:20090422092017_knuddel:20090423090832_kimkarryanne:20090423222630_knuddel]]
Nächste Seite