Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Statistik über Glaube und Unglaube [Re: Frohe Lebensfreude den Atheisten, den Christen viel Spass beim rumhängen in der Kirche] (kimkarryanne)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 17.04.2009 13:00 schrieb kimkarryanne:

However, du hast dich gefragt, wie es sein kann, dass in einer immer aufgeklärteren Welt immer mehr Menschen an Gott glauben. Könnte es sein, dass du nur die atheistische perspektive betrachtest und davon ausgehst, dass es Gott nicht gibt? Betrachte mal die gläubige Perspektive und nimm an, dass es Gott gibt. Wenn es so ist, dann kann er auch dafür sorgen, dass die Glaubensquote in der Bevolkerung steigt. So gesehen ist es ein Argument für die Existenz Gottes, wenn in einer immer aufgeklärteren Welt mehr Menschen an Gott glauben

Ja, aber wenn Gott nicht die Ursache für das Ergebnis der Nationalfondsstudie ist, dann ist die ganze Sache doch sehr unlogisch. Oder? Also wie kommt es, dass es wieder mehr Gläubige gibt?

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 864, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29910924034615_jones:20090412094858_mrw:20090413221805_knuddel:20090414115121_mrw:20090415094220_knuddel:20090416130508_kimkarryanne:20090416164900_gwendolan:20090416175250_kimkarryanne:20090417000903_knuddel:20090417130016_kimkarryanne:00_index]]
Nächste Seite