Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Wissen und Glauben [Re: übertreibt ihr es nicht ein wenig?] (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 25.02.2009 13:50 schrieb mrw:

Am 24.02.2009 18:03 schrieb wellah:
auf deiner website haben immerhin atheisten dazu aufgerufen, die christlichen plakate zu verunstalten.

Einer. Und er hat vorgeschlagen, die Plakate zu korrigieren und zu Ergänzen, so wie das atheismus.ch unter Agentur-C virtuell tut. Das ist zumindest mal kreativ und nicht destruktiv.

wissenschaft, das basiert auf wissen. ich finde aber, dass das eine ziemlich wackelige sache ist.

Dann solltest Du Dich über die Methode des wissenschaftlichen Erkenntnisgewinns informieren.

Absolutes Wissen kann der Mensch nicht erlangen.

Trotzdem ist Wisseschaft die einzige Methode, durch die der Mensch wenigstens zu relativem Wissen gelangen kann.

würde dich dazu ganz gerne ein paar dinge fragen, wenn ich darf.

Nicht fragen, ob Du fragen darfst, sondern einfach die Fragen stellen.

Wenn ich kann, werde ich antworten. Wenn nicht auch. ;-)

Der Atheismus ist eben kein Glaube, sondern die Verneinung, die Abwesenheit jeglichen Glaubens.

aber ich weiss nicht wie das funktionieren soll, weil dann meiner meinung nach das leben mit unendlicher und absolluter leere ausgefüllt wird.

Auch das Leben eines Atheisten ist wunderbar ausgefüllt. Es stört mich nicht, dass ich nicht alles wissen kann. Einen Sinn des Lebens suche ich nicht, ich gebe ihn, indem ich mein Leben so gestalte, wie ich es als sinnvoll erachte.


Wie gelange ich zu meinem Wissen?

Vorgehensweise: Ich benutze den Verstand, um zu überlegen, was meine Position ist, was ich wissen kann, und wie ich meinen Wissensstand erweitern kann.

Resultat: Wir Menschen können nicht wissen, ob irgendetwas der Wahrheit entspricht oder nicht. Selbst wenn wir zufällig etwas glauben würden, was tatsächlich wahr ist, könnten wir nicht wissen, dass es wahr ist.

Heisst das, wir können nur glauben? Heisst das, die Wissenschaft steht auf derselben Stufe, wie der Glaube?

Nein. Wir können tatsächlich mehr tun. Wir können Beobachtungen machen. Wir können aus den Beobachtungen mit unserem Verstand auf Zusammenhänge, Regeln, Naturgesetze schliessen. Dann können wir aus diesen Modellen neue Folgerungen ableiten und diese Folgerungen wiederum anhand von neuen Beobachtungen überprüfen. Durch diese iterative Vorgehensweise kommen wir der Wahrheit Schritt für Schritt näher. Wir erhalten immer ausgefeiltere Modelle, welche die Wirklichkeit immer genauer beschreiben. Durch den weltweiten Austausch dieser Modelle, durch gegenseitige Kritik, Überprüfung und Ergänzung werden diese Modelle klarer und stabiler.

Je länger und genauer wir ein Modell untersuchen, desto sicherer können wir sein, dass sich das Modell der tatsächlichen Wirklichkeit annähert.

Genau das tut die Wissenschaft. Darum kann die Wissenschaft mehr bieten als Glaube und Religion.

habe deinen text über das 'minderwertige konzept glaube' gelesen, aber er hat nicht wirklich viel bezug zu meinem glauben, da sich dein text in erster linie gegen den religiösen glauben richtet.

Wie unterscheidet sich denn Dein Glaube vom religiösen Glauben?

Bitte erkläre mir, wie Du Deinen Glauben definierst.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Wissen und Glauben [ Re: übertreibt ihr es nicht ein wenig? ] (wellah)


Am 25.02.2009 23:39 schrieb wellah:

hi mrw

wissenschaft, das basiert auf wissen. ich finde aber, dass das eine ziemlich wackelige sache ist.

Dann solltest Du Dich über die Methode des wissenschaftlichen Erkenntnisgewinns informieren.

eigentlich geht es beim wissen ja nicht nur um die wissenschaft. sondern auch um ganz alltägliches, was man wissen kann oder eben nicht wissen kann. ich hatte dich gefragt, ob du mir ein beispiel geben kannst, von etwas das du weisst. das hast du leider ausgelassen, ist aber nicht so schlimm. ich nehme etwas, das du in einem anderen beitrag geschrieben hast. ich wähel etwas zwischen alltag und wissenschaft:

Es ist heute wissenschaftlich bewiesen, dass die Welt aus Atomen aufgebaut ist.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1039, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29911109042348_wellah:20090224113133_mrw:20090224180350_wellah:20090225135023_mrw:00_index]]
Nächste Seite