Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Wissen und Glauben [Re: übertreibt ihr es nicht ein wenig?] (wellah)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 04.03.2009 17:45 schrieb wellah:

hallo mrw

in diesem beitrag stelle ich behauptungen auf, die ich natürlich alle nicht beweisen kann. beweisen kann man ja gar nichts. aber ich bringe diese behauptungen, weil ich dich auf dieser gesprächsebene am besten erreiche.

Ich nehme den Vorwurf der fehlenden Konsequenz zurück. Traurigerweise bleibt in der Konsequenz tatsächlich nichts mehr zurück.

habs nicht als vorwurf verstaden. ich habe ja zuerst absichtlich nicht alles erzählt.

Gehst Du mit mir im folgenden einig:
Es gibt exakt zwei Möglichkeiten, Deine des totalen Nihilismus und meine der Wissenschaft. Wenn der Verstand nicht funktioniert, dann landen wir bei Dir. Wenn der Verstand funktioniert, sind wir bei mir.

wie könnte ich hier mit dir einig gehen? es gibt exakt eine möglichkeit: den nihilismus. alles andere ist inkonsequent. du lebst in einer totalen unwissenheit. damit du in deiner totalen unwissenheit nicht wahnsinnig wirst, musst du dir eine traumwelt zusammensetzen an die du glauben kannst. du glaubst an eine wissenschaftlich aufgebaute welt. das ist ok. aber es ist nicht besser als die welt eines steinzeitmenschen, der du dich so überheben glaubst. und deine welt und dein glaube ist nicht besser als der eines christen der an Gott glaubt.

die grundlage deiner traumwelt ist, offenbar, dass du dich auf deine sinne verlassen kannst. es ist nicht bewiesen, dass du dich auf deine sinne verlassen kannst. du belügst dich selber und deine mitmenschen, wenn du meinst, dass du dich vom nihilismus und anderen weltanschauungen abheben kannst.

und wer sagt dir eigentlich, dass dein verstand und deine sinne gleich funktionieren wie meine? vieleicht nehmen deine augen den himmel als blau wahr und meine als rot. nur nenne ich rot eben blau. du könntest sagen: "schau mal wie blau der himmel ist" ich sehe den für mich roten himmel, verbinde mit dieser farbe gewohnheitsgemäss das wort blau und sage: "ja, wirklich ein schönes blau". wir könnten nicht herausfinden wo der felher liegt. wir können nicht feststellen, ob unsere sinne übereinstimmen. demnachzufolge kannst du niemanden verurteilen, der behauptet, er habe (einen) Gott gesehen, gehört oder gespürt.

du hast immer noch nicht glaubhaft beschrieben, warum du denkst, dass die wissenschaft etwas besseres sei als alles andere.

Das was ich vertrete, gilt unter der Voraussetzung, dass wir Sinne und Verstand einsetzen können. Wenn diese Voraussetzung nicht zutrifft, landen wir im Nihilismus, denn wir können uns nichts sicher sein.

deine voraussetzung ist ohne grundlage und dein wissen ist deshalb nichts anderes als ein glaube… wie der hinduismus.

Dem war ich mir eigentlich schon immer bewusst, ich habe den Gedanken bisher nur vermieden, respektive darum nicht weiterverfolgt, weil es uns nichts bringt, aus praktischen Grunden also.

oh doch, es bringt uns sehr viel. du kannst nämlich ungehindert deiner traumwelt nachfolgen. aber weil du nicht weisst, was richtig ist, kannst du die traumwelten der anderen bewusstseine, denen du begegnest, nicht kritisieren. demnachzufolge gibt es keine glaubenskriege mehr. genau das ist es aber, was du auf dieser website führst: ein glaubenskrieg. und da du ihn führen willst, kommt dir der nihilismus natürlich ungelegen. kein wunder vermeidest du den gedanken. die idee, dass deine traumwelt nichts besseres ist als diejenige eines christen muss dir sehr gegen den strich gehen.

Platz für einen Glauben oder andere Fantastereien bleibt meiner Ansicht nach trotzdem nicht. Täuschen uns Sinne und Verstand, bleibt auch nichts, worauf man einen Glauben basieren könnte. Es bleibt die reine Unwissenheit.

so wie es mir erscheint, schliessen sich unwissenheit und glaube nicht aus. sie ergänzen sich sogar bestens. und da wir nichts wissen, müssenwir eben glauben. du kannst natürlich verweigern etwas zu glauben. dan machst du einfach gar nichts. dsa führt aber vermutlich in den wahnsinn.

Oder siehst andere Auswege?

der ausweg ist: glaube an das was du willst. verlass dich auf deine sinne, denn das scheint zu funktionieren. aber erwarte nicht, dass andere menschen (falls sie existieren) ihre sinne genau so wahrnehmen.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Wissen und Glauben [ Re: übertreibt ihr es nicht ein wenig? ] (koma)


Am 04.03.2009 19:53 schrieb koma:

Am 04.03.2009 17:45 schrieb wellah:
hallo mrw
Oder siehst andere Auswege?

der ausweg ist: glaube an das was du willst. verlass dich auf deine sinne, denn das scheint zu funktionieren. aber erwarte nicht, dass andere menschen (falls sie existieren) ihre sinne genau so wahrnehmen.

Sie existieren und sie nehemen jährlich mehr zu. Ein erfrischender Gedanke. :-D

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Wissen und Glauben [ Re: übertreibt ihr es nicht ein wenig? ] (mrw)


Am 12.03.2009 00:20 schrieb mrw:

Weiter geht es da: Nihilismus (@wellah) (mrw)

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1068, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29911109042348_wellah:20090224113133_mrw:20090224180350_wellah:20090225135023_mrw:20090225233912_wellah:20090226094708_mrw:20090226224625_wellah:20090301210056_mrw:20090304174501_wellah:00_index]]
Nächste Seite