Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (mrw)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 04.11.2008 15:10 schrieb mrw:

Am 03.11.2008 23:23 schrieb jack:
mrw, gib bitte acht, dass das Forum nicht in die totale Lächerlichkeit hinabsinkt (s. vorheriger Post von Gwendolan).

Es tut mir Leid, Jack, aber lächerlich machen sich in diesem Forum momentan nur Du und Torx.

Gwendolans Beitrag war sehr ernsthaft gemeint, und ich verstehe voll und ganz, was er Dir damit sagen will. Es ist sehr bedauerlich, dass Du ihm nicht folgen kannst, wo er sich wirklich sehr bemüht hat, Dir den Grund der Absurdität Deines Gottglaubens vor Augen zu führen.

In Deinem Beitrag vor Gwendolans, wo Du auf meinen antwortest, bist Du überhaupt nicht auf meinen vorangehenden Beitrag eingegangen. Darum äussere ich mich dazu auch nicht, zumal Gwendolans Antwort ausreicht.


Ihr, Du Jack und Torx, seid wie eine Wand, alles was man sagt, prallt an Euch ab, nichts nehmt Ihr auf, Ihr geht kaum je auf etwas ein. Wenig später erzählt Ihr dann munter wieder dasselbe, was wir bereits zuvor, als ob wir nicht schon längstens darauf geantwortet hätten. Egal ob sich Hans, Gwendolan oder meine Wenigkeit bemüht, egal ob wir es höflich versuchen, angriffig oder sarkastisch, egal ob wir es theoretisch angehen oder in konkreten Beispielen, es geht nichts, aber auch wirklich gar nichts in Eure Schädel hinein. Ihr mögt mir bitte verzeihen, dass ich aus diesem Grund und unter diesen Umständen gelegentlich an Eurem Verstand zweifle, ja geradezu verzweifle.

Wenn Ihr Euch nicht wenigstens anstrengt und versucht zu verstehen, was wir Euch sagen wollen, bringt die ganze Diskussion nichts. Dann werden wir noch ewig aneinander vorbeireden.

Die Diskussion läuft so ab, dass Ihr Christen Euren Standpunkt äussert, wir Atheisten gehen darauf ein und erklären, warum wir anderer Auffassung sind, oder warum eben dieser Standpunkt nicht haltbar ist. Dann geht Ihr kaum drauf ein, schreibt wieder etwas anderes, worauf wir auch wieder eingehen, und kurz danach kommt von Euch wieder dasselbe, wie am Anfang, als ob zwischendurch nichts gewesen wäre. Die Diskussion dreht sich im Kreis und kommt nicht vom Fleck. Der Grund dafür sehe ich darin, dass Ihr unsere Einwände nicht aufnehmt.

Wenn Ihr etwas schreibt, und wir schreiben, warum wir damit nicht einverstanden sind, dann könnt Ihr doch nicht wenige Beiträge später schon wieder dasselbe bringen, ohne auf unsere Einwände einzugehen und diese in zukünftigen Beiträgen zu berücksichtigen! Ihr «argumentiert» wie eine Schallplatte mit Sprung!


In Anbetracht der vielen minimal kleinen Beiträge, die gestern hier angefallen sind, werde ich nicht auf jeden einzelnen antworten, sondern wenige Sammelantworten erstellen. Es ist ja doch immer wieder dasselbe.

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (jack)


Am 04.11.2008 20:56 schrieb jack:

Am 04.11.2008 15:10 schrieb mrw:
Am 03.11.2008 23:23 schrieb jack:
mrw, gib bitte acht, dass das Forum nicht in die totale Lächerlichkeit hinabsinkt (s. vorheriger Post von Gwendolan).

Es tut mir Leid, Jack, aber lächerlich machen sich in diesem Forum momentan nur Du und Torx.

Ach so, in dem Fall glaubt Gwendolan und Du an ein Spaghettimonster. Schön für Euch :-D

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (torx)


Am 04.11.2008 23:34 schrieb torx:

Ihr, Du Jack und Torx, seid wie eine Wand, alles was man sagt, prallt an Euch ab, nichts nehmt Ihr auf, Ihr geht kaum je auf etwas ein.

Du verwchselts "auf etwas einghen" mit "etwas zustimmen". Ich gehe sehr wohl auf so zeimlich alles was du sagst ein. Vieleicht übersehe ich manchmal einen Abschnitt von dir und antworte nicht. bei dieser krassen Diskussionsverzweigung muss das ja vorkommen.

Dein Problem ist, dass ich dir oft widerspreche. Vieles was du sagst ist aus christlicher Sicht nun mal falsch. Und dann muss ich dir widersprechen. Du interpretierst das so, dass es an mir abprallt. Das stimmt nicht. Ich gehe darauf ein indem ich widerspreche und meinen Standpunkt hervorhebe. Wenn du das als "nicht darauf eingehen" und "abprallen" interpretierst, dann kann ich dir auch nicht helfen.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 627, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920230171955_jack:20081102102908_mrw:20081102135913_jack:20081102163229_mrw:20081102204944_jack:20081102214813_mrw:20081102235635_jack:20081103002632_mrw:20081103205813_jack:20081103211100_gwendolan:20081103232344_jack:20081104151027_mrw:00_index]]
Nächste Seite