Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (torx)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 03.11.2008 17:06 schrieb torx:

Hallo jack!

Ja, die Ernsthaftigkeit dieses Forums hast du offenbar tatsächlich überschätzt. Ein prima Indiz dafür ist, dass du in den Augen der Forumsbetreiber immer Unrecht haben wirst, wenn du dich nicht auf ihre Seite stellst. Das kannst du in unzähligen Artikeln nachlesen. IOhre Begründungen, warum du unrecht hast, kanst du wieder gegenbegründen, worauf die Forumsbtreiber wieder gegenbegründen, usw. bis du die Geduld verlierst und aufhörst zu schreiben. Dann haben die Forumsbetrieber das letzte Wort und sehen sich als Sieger der Diskussion.

Aber mir hätte noch nie einer die Frage beantwortet, woher denn Gott kam. Nur als Beispiel.

Nichts dazugelernt gwendoan? Du kannst nicht fragen, woher Gott kommt. Denn wenn man davon ausgeht, dass Gott das Universum erschaffen hat, geht man auch davon aus, dass er den Raum mit seinen uns bekannten Dimensionen erschaffen hat. Das heisst, Gott war vor dem Raum da. Wenn Gott von irgedwo her gekommen wäre, dann hätte dies einen Raum notwendig gemacht, wo er her kam. Aber da gab es keinen Raum. Deine Frage zeigt, dass du in den falschen Dimensionen denkst.

So was ähnliches haben wir doch schon durchgenommen, als es um die zeitlosigkeit von Gott ging ;-)

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (gwendolan)


Am 03.11.2008 17:20 schrieb gwendolan:

Das heisst, Gott war vor dem Raum da.

Wäre das hier nicht das Internet, würde ich die Augen verdrehen. Du bist dir der Absurdität deiner Aussage offenbar gar nicht bewusst: Du postulierst, ein Allmächtiges, Hochkomplexes Wesen sei schon immer da gewesen, um dann damit die simplen Anfänge unseres Universums erklären zu können. Und die Frage nach der Herkunft dieses Wesens hältst du dann für prinzipiell unbeantwortbar. Das ist völlig inkonsequent!

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (torx)


Am 03.11.2008 17:34 schrieb torx:

Ich finde es interessant, wie Torx mit der Wissenschaft umgeht. Den Urknall akzeptiert er offenbar,

Man sieht ja heute noch, wie sich das Universum ausdehnt. Also gibt es keinen Grund, etwas gegen den Urknall zu haben.

die Tatsache, dass Gott als Hypothese nicht mehr benötigt wird hingegen nicht.

Da noch nicht erklärt wurde, warum der Urknall stattfand, kann man Gott als Urheber nicht eindeutig ausschliessen. Somit ist Gott immer noch eine wichtige Hypothese.

Urknall und Evolution hingegen widersprechen der naiven Schöpfungsgeschichte der Bibel.

Findest du? Wie erklärst du, dass Gott das Universum nicht mit dem Urknall erschaffen haben kann? In der Bibel steht nicht, WIE er es gemacht hat. Es steht auch nicht, ob die Evolution sein Werkzeug zur Artenerschaffung war oder nicht. Das einzige Problem sehe ich, bei der erschaffung des Menschen. Dort sehe ich einen Widerspruch zwischen Bibel und Evolution. Aber mit dem Verbindungsglied-Fossilienmanko unter dem die Evolutionstheorie leidet, ist die Evolutionstheorie

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (hans)


Am 03.11.2008 17:36 schrieb hans:

Am 03.11.2008 17:06 schrieb torx:
Hallo jack!
Ja, die Ernsthaftigkeit dieses Forums hast du offenbar tatsächlich überschätzt. Ein prima Indiz dafür ist, dass du in den Augen der Forumsbetreiber immer Unrecht haben wirst, wenn du dich nicht auf ihre Seite stellst. Das kannst du in unzähligen Artikeln nachlesen. IOhre Begründungen, warum du unrecht hast, kanst du wieder gegenbegründen, worauf die Forumsbtreiber wieder gegenbegründen, usw. bis du die Geduld verlierst und aufhörst zu schreiben. Dann haben die Forumsbetrieber das letzte Wort und sehen sich als Sieger der Diskussion.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Ochham und wieder der Torx mit dem Versuch, persönlich zu werden [ Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) ] (mrw)


Am 04.11.2008 07:18 schrieb mrw:

Gwendolan:
Aber mir hätte noch nie einer die Frage beantwortet, woher denn Gott kam. Nur als Beispiel.

Am 03.11.2008 17:06 schrieb torx:
Nichts dazugelernt gwendoan? Du kannst nicht fragen, woher Gott kommt.

Wieso kann man nicht fragen, woher Gott kommt, aber sehr wohl, woher das Universum kommt?

Du blendest einfach immer dort aus, wo Du nicht weiter kommst. Wir geben wenigstens zu, wenn wir etwas (noch) nicht beantworten können.

Denn wenn man davon ausgeht, dass Gott das Universum erschaffen hat, geht man auch davon aus, dass er den Raum mit seinen uns bekannten Dimensionen erschaffen hat.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 684, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920230171955_jack:20081102102908_mrw:20081102135913_jack:20081102163229_mrw:20081102204944_jack:20081103064943_gwendolan:20081103170644_torx:00_index]]
Nächste Seite