Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (torx)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 07.11.2008 16:36 schrieb torx:

Hiermit verabschiede ich mich von hier. Das Aufwand-Nutzen Verhältnis ist heir alles andere als gut. Und natürlich ist es -wie ja schon gesagt wurde- allein meine Schuld.

In diesem forum ist eine Diskussion nicht möglich. Und weder die Christen noch die Atheisten werden hier wohl jemals etwas dazulernen. Jedenfalls nicht, wenn sie gegeneinander reden. Dass ihr Atheisten euch hier gegenseitige Bestätigungen eurer Ansichten zuschiebt und dann denkt ihr habt etwas dazugelernt, die Welt besser verstanden und fremde Ansichten als falsch entlarvt, will ich euch nicht im Weg stehen. In rein christlichen Foren läuft es ähnlich. was mich in der Ansicht bestätigt, dass ich mit meiner Ansicht von der Existenz Gottes und einer weitgehender Richtigkeit der Wissenschaft die klügste einstellung habe.

Den Ausschlag (das Zünglein an der Waage), dass ich mich verabschiede, hat gwendolans Beitrag gegeben.

Trost und Führung bei Tod und Ungerechtigkeit? Perspektive für ein Leben nach dem Tod?
Wenn du die Realität nicht erträgst kannst du ja gerne Zuflucht in einer Fantasiewelt suchen. Aber nur weil du in so einer Fantasiewelt Zuflucht findest, zu behaupten, sie wäre real - das geht nicht!

Ein mal mehr wurden hier einem Christen die Worte im Munde verdreht. Ein schlüpfriges rethorisches Umgehungsmanöver wurde durchgeführt und der Dolch wurde ihm in den Rücken gestossen.

Jack hat -wie ich vorher- gesagt, was der Glaube bringt. Er -wie vorher ich- hat dann etwas persönliches von sich preisgegeben und gesagt, was der Glaube ihm gibt. Der umstand dass es etwas persönliches ist, hat Gwendolan ausgenutzt um es als eine innere Fantasiewelt darzustellen die nur in seinem -meinem- Inneren vorhanden ist.

Das war eine plumpe Lenkung der Diskussion in eine andere Richtung. Für gwendolan war das natürlich nötig, weil die Antwort die an Hans gerichtet war durchaus sinnvill war. Von anderen die Meinugn aufzwingen und ob der Glaube wahr oder eine innere Lüge ist, davon wollte Hans nichts wissen.

1. Hans hat die Frage gestellt

2. Ich habe geantwortet,

3. Jack hat geantwortet

4. Gwendolan wusste nichts darauf zu erwiedern und riss die Diskussion in eine andere Richtung. Eine Richtung an der er wieder rummeckern konnte. Obwohl es nicht sein diskussionsstrang war. Natürlich soll er mitreden. Aber dann soll er nicht einen Themenslalom initiieren.

5. mrw hat gesagt, wir hätten Hans ignoriert oder falsch verstanden. Das erste ist eine LÜGE, LÜGE, LÜGE, weil wir ihn nicht ignoriert haben. Und das zweite ist fragwürdig, weil ich nicht sehe, wo wir ihn falsch verstanden haben und weil genau mrw ihn falsch verstanden haben könnte. Dass mrw sagt, wir seinen nicht auf hans eingegangen zeigt auch, wie er ausblendet, was ihm nicht passt.

Ihr könnt stolz auf euch sein. Ihr habt die gute Diskussion die ich mit Hans begonnen habe prima versaut. Ihr feiert das als Sieg, weil ich keine Gegenargumente bringen werde. Ihr habt das letzte Wort, was für euch eine Bestätigung ist, dass ihr die Wahrheit kennt und niemand euch rethorisch und argumentativ das Wasser reichen kann.

Ich verabschiede mich

Ihr könnt mir nun sagen, ich könne ja in meiner eigenen kleinen Welt weiterleben. Darauf würde ich sarkastisch antworten: "Was heisst hier klein"?

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) (homer)


Am 07.11.2008 17:22 schrieb homer:

Ich würde dir viel lieber einige Aufmerksame Tips geben ZB: was für Bücher dich weiterbringen könnten.

Aber du würdest nicht verstehen warum eine Atheistische Lehre oder eine stink normales Buch gut genug für dich sein sollte

genauso wenig wie du die Worte deiner Disskusions Partnern respektierst, da Du niemals auf etwas eingegangen bist!

Ich würde wetten das du insgesammt kaum eine aufrichtige Disskusion führen kannst!

Wenn mans genau nimmt war das nicht mal eine Disskusion,

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Zum Abschied von Torx [ Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5) ] (mrw)


Am 08.11.2008 10:12 schrieb mrw:

Am 07.11.2008 16:36 schrieb torx:
Hiermit verabschiede ich mich von hier.

Schade. Ich hatte noch versucht, Dir zu erklären, worin das Problem liegt, dass es in der Diskussion nicht weiter geht, doch auch darauf bist Du nicht eingegangen: Jack und Torx als die Teflon-Brüder: Argumente prallen ab [Re: "Und Ihr werdet sein wie Gott." (1Mose 3.5)] (mrw)

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 908, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920230171955_jack:20081102102908_mrw:20081102135913_jack:20081102163229_mrw:20081102204944_jack:20081103064943_gwendolan:20081103210143_jack:20081105084152_hans:20081105102842_jack:20081105143630_gwendolan:20081107163650_torx:00_index]]
Nächste Seite