Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Suizid [Re: Rollenspiel: Wenn ich Gott wäre] (gwendolan)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 31.10.2008 12:56 schrieb gwendolan:

Wen man davon ausgeht, dass der Urkanll ein Teil der Schöpfung ist, muss man Gott mit ihm verbinden.

Ja, aber du könntest, wenn du schon "Gott" in die Urknalltheorie einführst, auch gleich den Beginn der Zeit weiter vorverlegen.

Reichte die Zeit unendlich weit zurück, wären wir nie beim "Heute" angekommen. Das ist für mich ein bestechender Hinweis darauf, dass die Zeit wie wir sie kennen einen Anfang hatte. Und dieser liegt (wie die Wissenschaft vermutet) beim Urknall.

Die Wissenschaft vermutet allerdings auch, dass dein Gott mit dem ganzen nichts zu tun hatte. ;-) Ohne Zeit kann nichts passieren, auch keine göttliche Planung etc. Denn auch ein göttlicher Gedanke müsste von vorne nach hinten gedacht werden, usw. Ich kann mir nicht vorstellen, wie irgend etwas passieren soll, solange keine Zeit vergeht.

In gewisser Weise stimme ich dir sogar zu: Ich denke auch, sie muss irgendwann angefangen haben. (Bzw. solang sie nicht vergeht passiert alles gleichzeitig in dem Moment, in dem sie anfängt)). Nur finde ich dann logisch unmöglich, mir ein Wesen vorzustellen, welches davor hätte existieren, denken, planen können.

Vielleicht gibt es ja auch eine "Über-Weltall" Zeit, ausserhalb unseres Universums, die vor dem Urknall durchaus gelaufen ist. Unsere Zeit wäre dann mit unserem Raum verknüpft, aber die Über-Weltall-Zeit mit dem Über-Weltall, aus welchem mit Über-Weltall-Zeitablauf verschiedene Weltalle mit Weltall-Zeitabläufen hervorgehen. Aber das Problem des unendlichen Regresses bleibt.

Genau so wie du nicht von Null auf die Zahl "Unendlich" zählen kannst (ausser Chuck Norris, der kann das ;-) ), kannst du auch nicht aus der Unendlichkeit auf Null rückwärts zählen.

Ich denke, das Problem bei dem ganzen ist generell, dass es die Grenzen des Vorstellbaren sprengt, weil sich unser Verstand nicht dahingehend entwickelt hat, in solchen Dimensionen zu denken. Die Mathematik hilft beim Unvorstellbaren, macht es aber nicht wirklich sichtbarer. Genau so wenig wie wir uns vorstellen können, dass das Universum schon immer da war, genauso wenig kann man sich vorstellen, ein Gott sei schon immer da gewesen. Auch der wäre ja nie bei der Schöpfung angelangt, wenn er nicht irgendwo einen Anfang gehabt hätte, sondern schon "Unendlich lange" existierte. Und statt in die "Zeitlosigkeit Gottes" auszuweichen könnte man geradesogut behaupten, das Universum (oder halt ein "Über-Universum") wäre zeitlos, schon immer dagewesen. Diese Hypothese hat den Vorteil, dass sie wesentlich simpler ist, weil sie etwas einfaches, nicht etwas hochkomplexes wie einen denkenden, planenden, fühlenden, allmächtigen "Gott" voraussetzt.

Aber ich schweife in Spekulationen ab. :P

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Suizid [ Re: Rollenspiel: Wenn ich Gott wäre ] (pitsch)


Am 31.10.2008 22:33 schrieb pitsch:

Ich seh, das ganze verheddert sich ja bereits wieder in unzähligen Widersprüchen… Tja, das bombenfeste Fundament des Christentums halt eben ;-)

Wie Gwendolan bereits festgestellt hat muss der JHWH aufgrund der 'heiligen Schrift' definitiv an die Zeit gebunden sein, was aber selbstverständlich absolut inkompatibel mit Allwissenheit und Zeitlosigkeit oder -unabhängigkeit ist.
Ich seh da bis jetzt auf jeden Fall keine logische Lösung des Problems.

mfG pitsch

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1141, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920304074645_mrw:20081028223708_pitsch:20081030112334_torx:20081030122532_gwendolan:20081031082648_torx:20081031091629_gwendolan:20081031105326_torx:20081031125616_gwendolan:00_index]]
Nächste Seite