Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Wirklich schade (flora)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 07.09.2008 00:59 schrieb flora:

Hallo ihr Lieben

Es ist wirklich schade, was ihr hier macht. Aber ich habe nichts anderes erwartet, als ich aus Neugier diese Adresse in meine Explorerzeile eintippte. Diese Seite ist ein prima Spiegel der Welt wie ich sie schmerzhaft erfahren habe. Ich wurde während Jahren von der Welt gemobbt, fertiggemacht, beschumpfen, gehasst, gepeinigt… Meine Minderwertigkeitsgefühle waren von dieser Welt so stark gefördert, dass ich mir nichts zutraute, und meine Beziehungsfähigkeit unheimlich stark eingeschränkt wurde. Die Menschen sind zwar keine Teufel. Aber sie können teuflisch böse sein.

Nur ganz wenige Menschen meinten es gut mit mir. Wisst ihr wie das ist, wenn man seine Freunde an einer Hand abzählen und mit den übrigen Fingern noch problemlos den Bleistift führen kann? Die Welt trieb mich an den Rand des Suizides. Und es ist alles andere als selbstverständlich, dass ich heute noch am Leben bin.

Aber ich bin am Leben. Und ich bin glücklich. Das verdanke ich grösstenteils den Christen, zu denen ich Kontakt fand. Durch die Erfahrung, dass Gott mich liebt, konnte ich beginnen, mich selbst zu lieben. Nachdem die Welt meine Fähigkeit zur Eigenenwertschätzung total zerstört hatte, haben die Christen mir gezeigt, dass ich etwas wert bin. Dadurch dass ich mich selber weider respektieren konnte, getraute ich mich wieder, mich in dieser Welt zu bewegen und aktiv zu sein. Und heute kann mir jemand verletzende Worte an den Kopf werfen und es ist mir weitgehend egal. Denn ich bin nicht auf die angewiesen, die es böse mit mir meinen. Diejenigen bei denen ich früher um Liebe gebettelt habe, haben nun keine Macht mehr über mich.

Ihr mögt nun vieleicht sagen: "Es war nicht Gott der dir half. Es waren die Christen die an Gott glauben". Aber das wäre weit verfehlt. Denn wenn ich früher jemanden fragte, ob er es gut mit mir meint, dann kam ein anständiges aber unehrliches "Ja". In den Menschen die an Gott glauben habe ich nicht nur positive Antworten gehört sondern auch positive Taten erfahren, wie ich sie in der Welt nur sehr selten erlebte. Es ist dieser Unterschied, der mich ganz klar spüren lässt, dass die Welt zu einem gorssen Teil von anderen Mächten gesteuert wird, als von der liebe Gottes.

Liebe Grüsse

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Wirklich schade (pitsch)


Am 07.09.2008 09:38 schrieb pitsch:

Hi flora.

Am 07.09.2008 00:59 schrieb flora:
Es ist wirklich schade, was ihr hier macht. […]

Meinst Du damit, dass wir hier Leute mobben?:

Ich wurde während Jahren von der Welt gemobbt, […]

In Internetforen herschen meist recht harte Töne und es gibt immer wieder solche, die sich beleidigt fühlen. Ich denke das liegt daran, dass wir unsre gesammten Emotionen nicht per Gestik sondern nur mit dem Geschriebenen mitteilen können.
Wenn Du Dich beleidigt fühlst, dann schreib bitte exakt wo oder schliess die Seite einfach wieder. ;-) Auf jeden Fall aber einfach nicht zu persönlich nehmen!

Falls das nicht das Problem war und Du eher die Kritik am Christentum, der Kirche oder Religion allgemein meintest, musst Du mir erst erklären, warum genau, das ein Problem für Dich ist.

weiterlesen …

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Lebe weiter in Deiner Illusion [ Re: Wirklich schade ] (mrw)


Am 07.09.2008 15:39 schrieb mrw:

Liebe® Flora

Deine Herangehensweise ist ganz und gar anders und inkompatibel zu der unseren.

Uns geht es darum, die Wahrheit zu ergründen, über das Leben, die Welt, das Universum und alles. Hierbei sind wir beim Atheismus gelandet.

Dir hingegen geht es nicht um die Wahrheit, sondern nur um die Bewältigung persönlicher Kränkungen. Wenn Du für Dich persönlich da einen Gewinn in Religion sehen kannst, will ich Dir das nicht nehmen, aber erliege bitte nicht dem Irrtum, Dein Weltbild als objektive Wahrheit zu betrachten, denn das ist es nicht. Vielmehr ist es Deine subjektive Antwort auf eigene Probleme, die Du anders nciht bewältigen konntest.

Ich rate Dir, wenn Du Religion wirklich brauchst und nicht auf der Suche nach Wahrheit bist, kritische Seiten im Internet zu meiden, ganz besonders diese hier. Es ist nicht das, wonach Du suchst.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 1643, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920425250259_flora:00_index]]
Nächste Seite