Atheismus in der Schweiz
Diskussion

Re: Ausnahmen oder Widersprüche?[Re: Zahlungspflicht für alle Christen] (pitsch)

Nur angemeldete Nutzer dürfen mitdiskutieren.
Diskussionsbeitrag:

Am 17.08.2008 13:23 schrieb pitsch:

Am 17.08.2008 12:35 schrieb gwendolan:
Nein, auf alle Fälle nicht so, wie du meinst. ;-)

OK, dann nehm ichs zurück ;-)

Wenn es eine Ausnahme gibt, sieht man es ja. Aber es ist in meinen Augen ohnehin absurd über die Bedeutung einzelner Bibelstellen hin und herzudiskutieren, wurden sie über die Jahrtausende ja ohnehin verfälscht, und waren sie von Anfang an nichts anderes, als Hirtenmärchen.

Da muss ich dir recht geben, eigentlich sollte als aller erstes die Bibel als Wort gottes bewiesen werden. Die Gläubigen können dies nicht und trotzdem wird die Diskussion dann weitergeführt, damit überhaupt diskutiert werden kann. Wir sind eigentlich viel zu gutmütig ;-)

Zahlungspflicht hin oder her, Jesus hat ja ohnehin gesagt, wer ihm wirklich folgen wolle müsse alles was er besitzt verschenken, von dem her hätte ein wahrer Christ gar nichts mehr, was er mrw spenden könnte. ;-)

Tja, dass nehmen die Christen dann lieber doch nicht so ernst… Sonst müssten sie ja wirklich alles verschenken, denn cheesus hat doch mal gesagt, dass die Reichsten auf Erden, die Ärmsten im Himmel sein werden und umgekehrt?!

mfG pitsch

Antwort auf diesen Diskussionsbeitrag
Dies ist eine Reaktion auf den gewählten Beitrag. Gemäss Deiner Konfiguration wird er mit angezeigt.

Re: Ausnahmen oder Widersprüche? [ Re: Zahlungspflicht für alle Christen ] (julius-schmid)


Am 17.08.2008 13:56 schrieb julius-schmid:

Am 17.08.2008 13:23 schrieb pitsch:
Da muss ich dir recht geben, eigentlich sollte als aller erstes die Bibel als Wort gottes bewiesen werden. Die Gläubigen können dies nicht und trotzdem wird die Diskussion dann weitergeführt, damit überhaupt diskutiert werden kann. Wir sind eigentlich viel zu gutmütig ;-)

Wenn man eine Argumentation (wie vor Gericht, oder in einer Talk Show ) erwartet, dann hast du völlig recht. Leider arbeiten die christlichen Gemeinden wie ich sie kenn mit psychologischen Tricks, genau wie bei jeder anderen Sekte auch. Wenn man sich das vor Augenhällt, fürt die Haltung: Die Wahrheit der Bibel ist nicht bewiesen und das ist das Ende der Diskusion. dazu, das die christen alle uninteligenten und moralisch Schwachen Menchen für sich gewinnen können.

weiterlesen …

Hier können allgemeine Diskussionen zum Thema Atheismus stattfinden, die sich nicht direkt auf einen Artikel beziehen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen.

Dies sind keine redaktionellen Beiträge! Hier melden sich die Gäste von atheismus.ch zu Wort.

Ein neues Thema starten: Neues Thema eröffnen.

Nur angemeldete Benutzer können antworten.
Seitenzugriffe seit 19.01.2009: hier: 773, atheimus.ch insgesamt: 1218635
Wiki-Verweis auf diese Seite: [[:10_diskussionsforum:29920517085007_hauser:20080816023303_mrw:20080816195331_hauser:20080816225857_knuddel:20080817003056_pitsch:20080817013137_knuddel:20080817121538_pitsch:20080817123533_gwendolan:20080817132330_pitsch:00_index]]
Nächste Seite